„Tag der offenen Tür“ der Ortsfeuerwehr Sulingen

Erst der gut besuchte Gottesdienst am Sonntagmorgen, dann der mehr als gut besuchte "Tag der offenen Tür" der Ortsfeuerwehr Sulingen.
1 von 24
Erst der gut besuchte Gottesdienst am Sonntagmorgen, dann der mehr als gut besuchte "Tag der offenen Tür" der Ortsfeuerwehr Sulingen.
Erst der gut besuchte Gottesdienst am Sonntagmorgen, dann der mehr als gut besuchte "Tag der offenen Tür" der Ortsfeuerwehr Sulingen.
2 von 24
Erst der gut besuchte Gottesdienst am Sonntagmorgen, dann der mehr als gut besuchte "Tag der offenen Tür" der Ortsfeuerwehr Sulingen.
Erst der gut besuchte Gottesdienst am Sonntagmorgen, dann der mehr als gut besuchte "Tag der offenen Tür" der Ortsfeuerwehr Sulingen.
3 von 24
Erst der gut besuchte Gottesdienst am Sonntagmorgen, dann der mehr als gut besuchte "Tag der offenen Tür" der Ortsfeuerwehr Sulingen.
Erst der gut besuchte Gottesdienst am Sonntagmorgen, dann der mehr als gut besuchte "Tag der offenen Tür" der Ortsfeuerwehr Sulingen.
4 von 24
Erst der gut besuchte Gottesdienst am Sonntagmorgen, dann der mehr als gut besuchte "Tag der offenen Tür" der Ortsfeuerwehr Sulingen.
Erst der gut besuchte Gottesdienst am Sonntagmorgen, dann der mehr als gut besuchte "Tag der offenen Tür" der Ortsfeuerwehr Sulingen.
5 von 24
Erst der gut besuchte Gottesdienst am Sonntagmorgen, dann der mehr als gut besuchte "Tag der offenen Tür" der Ortsfeuerwehr Sulingen.
Erst der gut besuchte Gottesdienst am Sonntagmorgen, dann der mehr als gut besuchte "Tag der offenen Tür" der Ortsfeuerwehr Sulingen.
6 von 24
Erst der gut besuchte Gottesdienst am Sonntagmorgen, dann der mehr als gut besuchte "Tag der offenen Tür" der Ortsfeuerwehr Sulingen.
Erst der gut besuchte Gottesdienst am Sonntagmorgen, dann der mehr als gut besuchte "Tag der offenen Tür" der Ortsfeuerwehr Sulingen.
7 von 24
Erst der gut besuchte Gottesdienst am Sonntagmorgen, dann der mehr als gut besuchte "Tag der offenen Tür" der Ortsfeuerwehr Sulingen.
Erst der gut besuchte Gottesdienst am Sonntagmorgen, dann der mehr als gut besuchte "Tag der offenen Tür" der Ortsfeuerwehr Sulingen.
8 von 24
Erst der gut besuchte Gottesdienst am Sonntagmorgen, dann der mehr als gut besuchte "Tag der offenen Tür" der Ortsfeuerwehr Sulingen.

Erst der gut besuchte Gottesdienst am Sonntagmorgen, dann der mehr als gut besuchte „Tag der offenen Tür“ der Ortsfeuerwehr Sulingen. Im neuen Domizil der Einsatzkräfte standen sprichwörtlich alle Türen offen - damit sich jeder Interessierte umschauen konnte. Außerdem gab es Vorführungen, Aktionen und das Volleyballturnier der Jugendfeuerwehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Werder Bremen verliert sein Bundesliga-Auftaktspiel gegen die TSG Hoffenheim mit 0:1. Die DeichStube bewertet die Spieler. 
Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Eine neue Kooperation wurde am Donnerstag in der Aula der IGS Rotenburg besiegelt: Die IGS ist nun Partnerschule des Deutschen Fußballbundes. Zu der …
IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Sommerfest der Stadtwaldfarm in Verden 

Das jährliche Sommerfest hat am Samstag viele Besucher auf das Gelände der Stadtwaldfarm nach Verden gelockt. In der Einrichtung in Trägerschaft des …
Sommerfest der Stadtwaldfarm in Verden 

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

In der spanischen Metropole Barcelona kam es am am Donnerstagnachmittag zu einem Terroranschlag. Ein Lieferwagen raste in der Nähe der Ramblas in …
Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Meistgelesene Artikel

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

18 THW-Helfer aus Syke und Bassum proben den Ernstfall

18 THW-Helfer aus Syke und Bassum proben den Ernstfall