Täter schlägt 15-Jährigen nieder

Polizei spricht von versuchtem Raub

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Sulingen - Die Beamten des Polizeikommissariates Sulingen sprechen von versuchtem Raub – und bitten im Zusammenhang mit einem Vorfall am Sonnabend zwischen 15

30 und 16 Uhr an der Friedrich-Tietjen-Straße um Zeugenhinweise. Ein 15-jähriger Mofa-Fahrer hatte an der Aral-Tankstelle im Sulinger Westen getankt. Als er aus dem Tankstellen-Shop zurückkam, sah er einen Mann, der anscheinend im Anhänger des Mofa liegende Elektrowerkzeuge an sich nehmen wollte. Der Jugendliche sprach den Mann an, woraufhin dieser ihm mit der Faust ins Gesicht schlug. Der 15-Jährige stürzte, stand wieder auf, schubste den Mann von dem Anhänger weg und flüchtete mit seinem Mofa. Der Mofa-Fahrer verletzte sich leicht. Der Täter soll etwa 20 Jahre alt und 1,70 Meter groß sein. Zur Tatzeit trug er kurze schwarze Haare sowie einen Stoppelbart. Er war unter anderem mit einem schwarzem T-Shirt und einer blauen Jeans bekleidet. Zeugenhinweise erbittet die Polizei unter Tel. 04271/9490..

Mehr zum Thema:

Mit Künstlern unterwegs auf Rhodos

Mit Künstlern unterwegs auf Rhodos

Couture für zu Hause: Wenn große Modehäuser Möbel herstellen

Couture für zu Hause: Wenn große Modehäuser Möbel herstellen

Tauchurlaub auf Selajar in Indonesien

Tauchurlaub auf Selajar in Indonesien

Heiße Reifen, ein Troll und zwei schnittige Kumpel

Heiße Reifen, ein Troll und zwei schnittige Kumpel

Meistgelesene Artikel

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

Platz eins für „Lloyd“

Platz eins für „Lloyd“

Kommentare