Hermann Schröder nun stellvertretender Bürgermeister

Sulinger Ratsausschüsse neu besetzt nach Fraktionsgründung

Auf der Bühne des Sulinger Stadttheaters stehen (von links)  Bürgermeister Dirk Rauschkolb und die stellvertretenden Bürgermeister Matthias Wendland, Hermann Schröder und Gunter Koop.
+
Mit Präsenten gratulierte Bürgermeister Dirk Rauschkolb den stellvertretenden Bürgermeistern Matthias Wendland, Hermann Schröder und Gunter Koop (von links) zur Wahl.

Sulingen – Nach der jüngsten Sitzung des Sulinger Stadtrates hatte sich die neue Fraktion „Sulingen!“ gegründet – entstanden aus drei bisherigen Mitgliedern der Gruppe CDU / Bürger erreichen. Diesen veränderten Kräfteverhältnissen müsse bei der Besetzung der Ausschüsse Rechnung getragen werden, sagte Bürgermeister Dirk Rauschkolb, und damit befassten sich am Donnerstag gleich fünf Tagesordnungspunkte der Ratssitzung im Stadttheater.

Erster Punkt dabei: die Neubildung des Verwaltungsausschusses. Ihm gehören nun als Beigeordnete Matthias Wendland (Vertreter: Michael Harimech und Sebastian Bönsch) für die Gruppe CDU / Bürger erreichen an, für die SPD Reinhard Meyer und Gunter Koop (Vertreter: Elisabeth Wamhoff und Volker Wall), für die Freien Wähler Heinz Riedemann (Vertreter: Tammo Schulze und Uwe Overhoff), für die Gruppe Die Grünen / Die Partei Hermann Schröder (Vertreter: Thomas Baier und Guido Wagner) sowie für „Sulingen!“ Rita Mohrmann (Vertreter: Patrick Bade und Mario Pschunder).

Neu zu wählen waren die stellvertretenden Bürgermeister. Für sie sieht das Niedersächsische Kommunalverfassungsgesetz zwar eine Rangfolge vor, der Rat vertrat jedoch einstimmig (bei einer Enthaltung) die Auffassung, dass die drei gleichberechtigt agieren sollen. Gewählt wurden, wie bisher, Matthias Wendland und Gunter Koop, neu hinzu kommt Hermann Schröder.

Ausschüsse gemäß der neuen Kräfteverhältnisse besetzt

Für die drei Fachausschüsse wurde folgende Besetzung gefunden: Dem Ausschuss für Bau, Ordnung und Verkehr gehören an Sebastian Bönsch und Walter Legler (Vertreter: Oliver Böhm und Michael Harimech), Elisabeth Wamhoff und Anja Mundt (Vertreter: Alexander Gromut und Claus Freye), für die Freien Wähler Uwe Overhoff (Vertreter: alle aus seiner Fraktion), für Die Grünen / Die Partei Guido Wagner (Vertreter: alle) und für „Sulingen!“ Rita Mohrmann (Vertreter: alle). In den Ausschuss für Soziales, Schulen und Jugend entsandt werden Oliver Böhm und Walter Legler (Vertreter: Gesa Roggenbuck und Henry Siemering), Volker Wall und Claus Freye (Vertreter: Anja Mundt und Elisabeth Wamhoff), Tammo Schulze (Vertreter: alle), Thomas Baier (Vertreter: alle) und Patrick Bade (Vertreter: alle). Den Ausschuss für Wirtschaft und Finanzen besetzen Henry Siemering und Michael Harimech (Vertreter: Sebastian Bönsch und Oliver Böhm), Andreas Albers und Alexander Gromut (Vertreter: Volker Wall und Elisabeth Wamhoff), Michael Franke (Vertreter: alle), Hermann Schröder (Vertreter: alle) und Mario Pschunder (Vertreter: alle). Hier nimmt Dörte Knake ihr Grundmandat wahr.

Der SPD und der CDU stand jeweils ein Ausschussvorsitz zu: Den Vorsitz im Sozialausschuss führt Volker Wall, vertreten durch Claus Freye, und den Bauausschuss leitet Sebastian Bönsch, vertreten durch Walter Legler. Der Vorsitz im Finanzausschuss wurde per Losentscheid vergeben: Hier kommt die SPD zum Zuge statt der Freien Wähler und benennt Andreas Albers, vertreten durch Alexander Gromut.

Schließlich waren die Vertreter für die Verbandsversammlung der Wasserversorgung Sulinger Land (WSL) zu wählen und die Vertreter in die Stadtentwicklungsgesellschaft (Steg) zu berufen. Bei der WSL vertreten den Rat Henry Siemering, Michael Harimech, Walter Legler, Reinhard Meyer, Elisabeth Wamhoff, Volker Wall, Heinz Riedemann, Hermann Schröder und Mario Pschunder. Die Steg begleiten Matthias Wendland, Reinhard Meyer, Andreas Albers, Heinz Riedemann, Guido Wagner und Rita Mohrmann.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Meistgelesene Artikel

Stadtwerke: Opalla 1,2 Millionen Euro angeboten

Stadtwerke: Opalla 1,2 Millionen Euro angeboten

Stadtwerke: Opalla 1,2 Millionen Euro angeboten
Lönsstraße in Sulingen: Schön, aber zu teuer?

Lönsstraße in Sulingen: Schön, aber zu teuer?

Lönsstraße in Sulingen: Schön, aber zu teuer?
Kran muss Kran bergen: B 51 in Diepholz für mehrere Stunden voll gesperrt

Kran muss Kran bergen: B 51 in Diepholz für mehrere Stunden voll gesperrt

Kran muss Kran bergen: B 51 in Diepholz für mehrere Stunden voll gesperrt
Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Obduktion am Freitag

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Obduktion am Freitag

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Obduktion am Freitag

Kommentare