1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Diepholz
  4. Sulingen

Sulinger Freizeitbadsaison verheißt Badespaß ohne Einschränkungen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Harald Bartels

Kommentare

Im Sulinger Freizeitbad erledigt das Team derzeit die letzten Arbeiten an den Außenanlagen vor dem Saisonstart.
Im Sulinger Freizeitbad erledigt das Team derzeit die letzten Arbeiten an den Außenanlagen vor dem Saisonstart. © Bartels

Sulingen – Bei strahlendem Sonnenschein im Freizeitbad Sulingen schwitzen – im Moment gilt das nur für das städtische Bäderteam, aber ab dem 16. Mai ist die Einrichtung wieder für alle geöffnet.

Derzeit kümmern sich die Mitarbeiter um Bäderbetriebsleiter Sebastian Teiner darum, die Außenanlagen herzurichten. Parallel dazu wird die Technik überprüft. Die Arbeiten seien alle im Zeitplan, denn: „Wir sind gut durch den Winter gekommen.“

Das Wasser im Becken werde noch aufgeheizt: Im Moment liegt die Temperatur bei erfrischenden 18 Grad Celsisus, aber zum Saisonstart sollen die gewohnten 26 Grad erreicht sein. Überlegungen, die Wassertemperatur zu reduzieren, gebe es nicht, versichert Teiner, denn das Bad werde mit Fernwärme aus dem SUN-Park versorgt.

Für den Badebetrieb gelten nun keine Einschränkungen: Die Zahl der Badegäste ist nicht mehr begrenzt, weder für das allgemeine Schwimmen noch für Gruppenangebote wie die Wassergymnastik (donnerstags ab 9 Uhr). Eine Anmeldung ist ebenfalls nicht mehr erforderlich. Wer aber weiter eine Maske tragen will, dürfe das gerne tun, so Sebastian Teiner.

Eingeleitet wird die Saison am Montag, 16. Mai, um 6 Uhr mit dem Frühschwimmen. Die Öffnungszeiten seien „wie gehabt“, kündigt der Bäderbetriebsleiter an: Montags bis freitags sind Gäste durchgehend von 6 bis 20 Uhr im Bad willkommen, an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen gilt als Kernöffnungszeit der Zeitraum von 9 bis 18 Uhr. „An einem schönen Sommertag können wir bei Bedarf flexibel verlängern, dafür schließen wir sonntags bei Nieselregen vielleicht eher, aber frühestens um 16 Uhr.“ Sonderveranstaltungen sind zurzeit noch nicht in Planung. Bei entsprechendem Wetter könne sich das aber rasch ändern, denn: „Es wird hoffentlich ein ganz normaler Sommer.“

Saisonkartenverkauf am Mittwoch, 11. Mai

Keine Veränderungen gibt auch bei den Eintrittspreisen. Es gibt einen Vorverkauf für Saisonkarten: Am Mittwoch, 11. Mai, können die Tickets im Freizeitbad vormittags von 8.30 bis 11.30 und nachmittags von 13.30 bis 15.30 Uhr erworben werden.

Täglich um 18 Uhr per Mail: Unser Newsletter aus der Region, für die Region – hier kostenlos anmelden!

Das Bäderteam freut sich auf eine erfolgreiche Badesaison unter freiem Himmel, bekräftigt Teiner: „Wir sind guter Dinge.“

Auch interessant

Kommentare