Steen: „Sind gut im Zeitplan“

Sulinger E-Center soll ab Mittwoch wieder für Kunden geöffnet sein

In die Finessen der neuen Kühltheke wird das E-Center-Team eingewiesen.
+
In die Finessen der neuen Kühltheke wird das E-Center-Team eingewiesen.

Sulingen – Nach Abschluss der dreieinhalbwöchigen Umbauphase wird das E-Center in Sulingen am kommenden Mittwoch wieder seine Türen öffnen. „Wir sind gut im Zeitplan“, sagt Geschäftsführer Marc Steen: „Am Wochenende erwarten wir die letzte Lieferung von Kühlmöbeln, und dann wird eingeräumt.“

Spätestens am Dienstag sollen die Arbeiten abgeschlossen sein: Ab 13 Uhr sind die 120 Mitarbeiter eingeladen, zusammen mit ihren Familien und Freunden den ersten Gang durch den „runderneuerten“ Supermarkt zu machen.

Das E-Center, im Oktober 2004 eröffnet, habe man das letzte Mal im Jahr 2011 „aufgehübscht“, erklärt Steen. Die jüngsten Maßnahmen sind deutlich umfangreichere: Marc Steen investiert 2,5 Millionen Euro in die Zukunft.

Seit dem 13. November hatte der Markt, abgesehen von kleinen Teilbereichen, geschlossen. Am ersten Wochenende wurde die Ware ausgelagert und alle Regale abgebaut. Seitdem bevölkern Mitarbeiter von Fachfirmen die gut 3 000 Quadratmeter große Verkaufsfläche – so viele, dass es auf den ersten Blick nach Regelbetrieb aussieht. Kein Wunder, dass sich der eine oder andere Kunde mit dem Strom von Mitarbeitern und Handwerkern in den Markt verläuft und schließlich mit seinem Einkaufswagen vor der Absperrung steht. „Alles in Ordnung“, sagt Marc Steen: „Wer über den Bauzaun schauen will, darf das gern tun!“

Der Gang durch das Gebäude von der Südstraße zum Neuen Markt ist nach wie vor geöffnet und lädt dazu ein, sich einen Überblick über den Fortschritt der Arbeiten zu verschaffen. Ab Mittwoch (1. Dezember), 7 Uhr, sind die Kunden willkommen. Zum Einkaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Infiziert, aber negativ getestet: Wie sicher sind Testzentren?

Infiziert, aber negativ getestet: Wie sicher sind Testzentren?

Infiziert, aber negativ getestet: Wie sicher sind Testzentren?
Bruchhausen-Vilsen plant voller Zuversicht das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren

Bruchhausen-Vilsen plant voller Zuversicht das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren

Bruchhausen-Vilsen plant voller Zuversicht das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren
Freie Wähler Sulingen: Vorzug für Familien und Engagierte?

Freie Wähler Sulingen: Vorzug für Familien und Engagierte?

Freie Wähler Sulingen: Vorzug für Familien und Engagierte?
Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher

Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher

Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher

Kommentare