Drei leicht verletzte Personen

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Sulingen - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind am Freitagabend drei Personen auf der B214 leicht verletzt worden.

Gegen 22.30 Uhr kam es laut Mitteilung der Polizei im Einmündungsbereich der Bassumer Straße (B61, „Sulingen West“) zu dem Verkehrsunfall. Eine 59-jährige Sulingerin bog dort mit ihrem Auto aus Richtung Diepholz kommend nach links auf die Bassumer Straße ab. Ein 59-jähriger Diepholzer wiederum befuhr mit seinem Fahrzeug zusammen mit drei weiteren Insassen die B214 aus Richtung Nienburg kommend in Fahrtrichtung Diepholz. Im Einmündungsbereich kam es letztlich zum frontalen Zusammenstoß der Fahrzeuge. 

Beide Unfallfahrer geben an, dass die für ihre jeweilige Fahrtrichtung geltende Ampel grün angezeigt habe. Die Beamten bitten jeden, der Angaben zu dem Unfallhergang machen, sich bei der Polizei Sulingen unter Telefon 04271/9490 zu melden.

kom

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Köhnken

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert

Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert

Trump und Putin: Treffen der politischen Schwergewichte

Trump und Putin: Treffen der politischen Schwergewichte

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Königsschießen in Twistringen 

Königsschießen in Twistringen 

Meistgelesene Artikel

Twistringen hat einen neuen König: Dieter Kathmann erzielt 20 Ringe

Twistringen hat einen neuen König: Dieter Kathmann erzielt 20 Ringe

Vom Line-up bis zum Wetter: Beim 23. Neuenkirchener Open Air stimmt alles

Vom Line-up bis zum Wetter: Beim 23. Neuenkirchener Open Air stimmt alles

Schwerer Raubüberfall in Rehden: Vermummte Täter fesseln Bewohner

Schwerer Raubüberfall in Rehden: Vermummte Täter fesseln Bewohner

Stromverteilung brennt in Brinkum 

Stromverteilung brennt in Brinkum 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.