750 Euro gestohlen

Unbekannte plündern Spielautomaten - Polizei sucht drei Verdächtige

Sulingen - Ein Diebstahl der ungewöhnlichen Art ereignete sich am vergangenen Mittwoch in einer Sulinger Gaststätte. Ein oder mehrere Täter bohrten Löcher in zwei Spielautomaten und entwendeten mehrere Hundert Euro Bargeld. Nun sucht die Polizei nach drei möglichen Tätern.

Der oder die Männer öffneten in der Zeit zwischen 20 und 23 Uhr zwei in einer Gaststätte an der Langen Straße aufgestellte Geldspielautomaten. Die Täter schufen während des Gaststättenbetriebs gewaltsam nur kleinere Öffnungen in Höhe der Münzkassen in die Automaten und entwendeten etwa 750 Euro Bargeld, teilte die Polizei Montag mit.

Zur Tatzeit spielten abwechselnd drei unbekannte Männer an den Automaten, wobei es sich dabei laut der Polizei um die Täter handeln könnte. Sie werden wie folgt beschrieben: Die erste Person ist etwa 55 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß, besitzt eine kräftige beziehungsweise dicke Statur und einen grauen Haarkranz. 

Die zweite Person ist etwa 40 Jahre alt, ungefähr 1,60 Meter groß, dünn und trug an dem Abend einen Schnauzbart. Er besitzt lückenhafte, ungepflegte Zähne, trug Arbeitskleidung und Schirmmütze. 

Die dritte Person ist circa 35 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß, besitzt eine normale Statur und trägt dunkle kurze, lockige Haare. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einem grünen T-Shirt.

Hinweise nimmt die Polizei Sulingen unter Telefon 04271/9490 entgegen.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

„Sperrung könnte auch länger dauern“

„Sperrung könnte auch länger dauern“

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

Förderschule Freistatt: Bald mit Außenstelle in Sudweyhe

Förderschule Freistatt: Bald mit Außenstelle in Sudweyhe

Kommentare