Konzert mit den Isartaler Hexen auf dem Informa-Gelände begeisterte 1100 Gäste

Oktoberfest auf der Sulinger Wiesn

+
Konzert der Isartaler Hexen

Sulingen - „Das wird ein Super-Abend“, prophezeite Philipp Leymann (Initiative Sulingen, Projektgruppe Informa) bei der Begrüßung der 1100 Gäste zum Konzert der „Isartaler Hexen“. Er sollte Recht behalten: Vom ersten Akkord an herrschte Schunkelstimmung, beim zweiten Stück erklommen die ersten Gäste Tische und Bänke und feierten die Frauenpower-Band aus der Oberpfalz regelrecht ab.

Die acht Vollblutmusikerinnen aus dem Isartal punkteten mit Charme, Können, und einer brisanten musikalischen Mischung aus Rock, Pop und bayrischen Schlagerkrachern. Nicht von ungefähr sind die „Isartaler Hexen“ die derzeit angesagteste Frauenband aus dem Süden der Republik. Die Veranstaltung, kulinarisch abgerundet mit bayrischen Schmankerln, war komplett ausgebucht.

Vereine, Firmen, Freundeskreise und Fanclubs hatten sich im großen Stil Karten gesichert. Die Besucher kamen in Oktoberfeststimmung, gefühlt jeder zweite in entsprechendem Outfit. Die Gaudi auf der Sulinger „Wiesn“ war quasi „Warm-up“ für die im April 2016 geplante Neuauflage der Informa (Messe für Freizeit, Familie und Technik).

Konzert der Isartaler Hexen

mks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reitturnier in Wechold bei Familie Bösche

Reitturnier in Wechold bei Familie Bösche

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Meistgelesene Artikel

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Fahrt in den Straßengraben endet glimpflich

Fahrt in den Straßengraben endet glimpflich

Kommentare