„Ganz vorne mit dabei“

„Die Partei“ feiert Anerkennung des Ortsverbandes in Sulingen

+
Feiern die Anerkennung des Ortsverbandes: Thomas Baier, Christopher Ostermann, Torsten Kobelt, Sarah Ellen Herfort und Pascal Gerdes (von links, Bild bitte vergrößern).

Sulingen - Vertreter des Ortsverbandes Sulingen feierten am Donnerstag im Gasthaus „Lindeneck“, gemeinsam mit Kreisvorstandsmitgliedern, die Anerkennung der Sulinger Gliederung von „Die Partei“.

Kreisvorsitzender Torsten Kobelt und Kreis-Schatzmeisterin Sarah Ellen Herfort, Kandidatin zur Wahl des Bundestages, gratulierten Ortsverbandsvorsitzendem Thomas Baier, dessen Stellvertreter Pascal Gerdes und „Cooperative Operator“ Christopher Ostermann. Viertes Mitglied des noch jungen Ortsverbandes ist Schatzmeister Fred Arndt. Der hatte sich für Donnerstagabend entschuldigen lassen „und sich wahrscheinlich schon mit unseren Spendengeldern abgesetzt“, formulierte Thomas Baier eingangs der Feierstunde. „Spaß.“

Laut Torsten Kobelt verfügt „Die Partei“ in Niedersachsen aktuell über gut 40 Bezirks-, Kreis- und Ortsverbände. „Sulingen ist also ganz vorne mit dabei“, sagte der Kreisvorsitzende.

Ihre Ziele haben die Mitglieder des Ortsverbandes bereits klar geordnet: „Zunächst geht es darum, die Endphase des Bundeswahlkampfes zu begleiten; unter anderem durch die Organisation der Abschlussveranstaltung des Kreisverbandes am Sonnabend, 23. September.“ Dazu erwarten die Sulinger Kandidatin Sarah Ellen Herfort auf dem Wochenmarkt. 

Nun geht es um Aufmerksamkeit

„Im nächsten Schritt geht es dann darum, für uns selbst und um zusätzliche Mitglieder zu werben.“ Geplant seien laut Baier Themen- und Stammtischveranstaltungen, bei denen man sich öffentlich mit kommunalpolitischen Angelegenheiten auseinandersetzen wolle. „Wenn auch nicht immer ganz bierernst.“

Baier und Mitstreiter sehen eine ihrer Hauptaufgaben darin, (Kommunal-)Politik für die Bürgerinnen und Bürger wieder greifbar zu machen. „Mit Spaß und Satire“, erklärte der Vorsitzende. Pascal Gerdes und Christopher Ostermann sehen das genauso und lassen sich gerne mit vor den Karren spannen. Pascal Gerdes lebt in Varrel, ist auch Mitglied im Kreisvorstand: „Der Kontakt zu ‚Die Partei‘ ist über Torsten Kobelt zustande gekommen. 

Über Facebook habe ich dann von der geplanten Gründung des Ortsverbandes erfahren.“ Christopher Ostermann lebt in Syke, ist gebürtiger Sulinger: „Die Verbundenheit ist noch da. Und ich möchte mich gerne in meiner Heimatstadt engagieren.“

oti

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Clemens Fritz im Interview: „Ich möchte von Frank lernen“

Clemens Fritz im Interview: „Ich möchte von Frank lernen“

Kerry: USA können Klimaziele einhalten - auch ohne Trump

Kerry: USA können Klimaziele einhalten - auch ohne Trump

Explosion in Österreich behindert Südeuropas Gasversorgung

Explosion in Österreich behindert Südeuropas Gasversorgung

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Meistgelesene Artikel

Dörte Knake röstet Kaffeespezialitäten aus 14 Ländern

Dörte Knake röstet Kaffeespezialitäten aus 14 Ländern

Reise durch die Hüder Ortsgeschichte

Reise durch die Hüder Ortsgeschichte

Einbruchserie: Weitere Sicherung der Grundschule Kirchdorf notwendig

Einbruchserie: Weitere Sicherung der Grundschule Kirchdorf notwendig

Arbeiten am letzten Teilstück beginnen

Arbeiten am letzten Teilstück beginnen

Kommentare