Polizei: Keine Schadenslage bekannt / Bundesanstalt: Gegebenenfalls Überschall

„Donnerschläge“ in Sulingen und dem Umland – kein Erdbeben

Sulingen - Die Ursache der „Donnerschläge“, die Sulinger und Bürger des Umlandes am Donnerstagnachmittag vernahmen und unter anderem in den sozialen Netzwerken diskutierten, ist nach wie vor unbekannt.

Eine Sprecherin des Polizeikommissariates Sulingen sagte auf Anfrage der Redaktion, dass den Beamten kein Vorfall gemeldet wurde, der im Zusammenhang mit den Schallwellen stehen könnte. Dr. Klaus Stammler, Mitarbeiter des Seismologischen Zentralobservatoriums der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe in Hannover, bestätigte, dass drei Messstationen südlich von Bremen gegen 14.28 Uhr Signale aufgenommen haben. „Für Erdbeben sind diese zu schmalbandig – und auch die Ausbreitungsgeschwindigkeit ist nicht charakteristisch für Erdbeben.“

Außerdem wäre ein Erdbeben auf viel mehr Messstationen sichtbar. Signale, wie die, die am Donnerstag aufgezeichnet worden sind, könnten auf einen Überschallknall zurückzuführen sein. „In diesem Fall wäre es nicht ungewöhnlich, wenn dieses Ereignis lokal deutlich gehört wurde. Das ist aber nur eine Vermutung.“
oti

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Kommentare