Betrunken auf dem Heimweg

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Sulingen - Für einen Discogast ging es am frühen Sonntagmorgen nach dem Ende seines Besuch in Sulingen nicht mehr allzu weit: betrunken setzte er es sich hinters Steuer und landete am nächstgelegenen Laternenmast. Anschließend entwickelte sich deswegen sogar noch eine Schlägerei.

Gegen 6.10 Uhr hatte sich der 27-jährige Diskobesucher in sein Auto gesetzt. Trotz einer Atemalkoholkonzentration von 1,83 Promille startete er seinen Wagen und fuhr los, teilte die Polizei am Mittag mit. 

Noch auf dem Parkplatz blieb jedoch am nächsten Laternenmast hängen. Weil andere Diskobesucher lachten, kam es zu einer Schlägerei. 

Nicht nur, dass der 27-Jährige nun seinen Führerschein los ist, ihn erwartet zudem ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, zweifacher Sachbeschädigung und Körperverletzung.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Meistgelesene Artikel

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Beim Stockcar-Rennen legen Teilnehmer sich gegenseitig aufs Dach

Beim Stockcar-Rennen legen Teilnehmer sich gegenseitig aufs Dach

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Kommentare