Kein Platz oder zu wenig Zeit?

Unbekannte demontieren acht Räder - und lassen sieben davon mitgehen

Sulingen - Acht Räder waren das Ziel - nur sieben die tatsächliche Beute: Unbekannte haben in der Nacht auf Samstag in Sulingen die Reifen von zwei Autos abmontiert, aus noch ungeklärter Ursache gelang es ihnen aber nicht, alle davon auch zu stehlen.

Zwischen 18 Uhr am Freitag und 9 Uhr am darauffolgenden Morgen demontierten die Täter an zwei auf der Freifläche eines Autohauses an der Berliner Straße abgestellten Toyota Yaris alle acht Räder, teilte die Polizei am Montag mit. Mitgenommen haben die Täter aber nur sieben Räder: Sommerreifen mit Alufelgen. Der Schaden beträgt laut Polizei rund 1500 Euro. 

Die Fahrzeuge wurden während der Tat auf Holzbriketts aufgesetzt, die Herkunft dieser Holzbriketts ist nicht bekannt, schreibt die Polizei. Den Spuren nach zu urteilen dürften die Räder zunächst demontiert und in einem Gebüsch versteckt worden sein. 

Beim Abholen wurden die Täter laut Vermutungen der Beamten entweder gestört oder hatten im Tatfahrzeug nicht genug Platz für alle Räder. Eines der Räder blieb letztlich im Gebüsch zurück. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Polizei Sulingen unter Telefon 04271/9490 entgegen.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Umsonstladen in Weyhe

Umsonstladen in Weyhe

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Neue Konsolenspiele: Prügel, Schrecken und Raserei

Neue Konsolenspiele: Prügel, Schrecken und Raserei

Meistgelesene Artikel

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Radio aus dem Landtag: „Das ist teilweise schlimmer als in der Schule“

Radio aus dem Landtag: „Das ist teilweise schlimmer als in der Schule“

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Kommentare