Auftritt beim Reload-Festival

Red County Jail gewinnen Band-Contest

+
Frauenpower auf der Bühne des „JoZZ“: Julia McCallion, Sängerin von Red Dead Roadkill.

Sulingen - Am 16. August treten Red County Jail laut Tourplan beim Lava-Rock-Festival in Mayen auf, kurze Zeit später bei Booze ´n´ Balls in Gedern. Seit Samstagabend ist klar, dass die Rheinland-Pfälzer genauso die Bühnenbretter beim Reload-Festival 2018 (Freitag, 24. und 25. August in Sulingen) zum Beben bringen. Red County Jail gewannen am Samstagabend den Band-Contest im Sulinger Jugendzentrum „JoZZ“ an der Galtener Straße.

„Unglaublich für uns“, melden Jan Kröll, Alex Mergenthal, Sebastian Feige, Lukas Bierbrauer und Christian Antwerpen seit Sonntagmorgen via Facebook. „Wir glauben es selbst noch nicht so richtig, aber es ist wahr. Vielen Dank an alle, die das möglich gemacht haben.“

Red County Jail hatten sich am Vorabend in der Publikumsgunst gegen Mother Black Cat aus Braunschweig, Oversense aus Hagen, Red Dead Roadkill aus Hamburg sowie Xplict aus Schwäbisch Gmünd durchgesetzt. Die Gruppe aus dem Landkreis Ahrweiler verbindet souligen Rock mit Blues, Alternative Rock und dem warmen Sound von Radio-Rock Hits.

Markus Henke, der in der Organisation des Contests für die Reload Event GmbH den Hut aufgesetzt hatte: „Das war ein toller, sehr stimmiger Abend. Das Voting war am Ende aber sehr deutlich.“ 200 Besucher meldet Henke. Die Eintrittskarten dienten den Gästen am Ende als Stimmzettel. Henke begleitet seit 2011 den Reload-Bandcotest. Er spricht von weniger Gruppen, die sich 2018 um eine Teilnahme an dem Wettbewerb beworben hätten, „dafür Bands mit einer höheren Qualität“. Tatsächlich seien es in diesem Jahr knapp 80 gewesen.

Die Musikrichtung sei im Vergleich zu den Vorjahren „etwas gesetzter“. Es gebe weniger „Geballer“, mehr Musik und mehr Gesang. „Das muss nicht schlecht sein.“ Markus Henke zur Stimmung am Sonnabend im Jugendzentrum: „Alle sind selig. Auch die Bands verstehen sich untereinander echt gut.“ André Jürgens für die „Reload“-Veranstalter zum Kurswechsel in der Musikrichtung: „Wir freuen uns darüber. Das kann heißen, dass wir auch ein breiteres Publikum beim Festival bekommen.“

Die Band Red County Jail (vordere Reihe von rechts) gewann am Sonnabend im Sulinger Jugendzentrum „JoZZ“ den Band-Contest und sicherte sich damit einen Platz im Line-up beim Reload-Festival 2018.

Großen Anteil an dem Gelingen der Veranstaltung am Sonnabend habe laut Markus Henke vor allem das Team von „JoZZ“-Konzerte um Stadtjugendpfleger Volkhardt „Raspe“ Schumacher. „Ohne ,Raspe‘ und dessen Mannschaft wäre das alles in dieser Form nicht zu leisten. Es ist super, wie es hier funktioniert.“ Schumacher selbst spricht von 15 Helfern, die er für den Sonnabend gewinnen konnte. „Angefangen bei der Technik bis hin zum Band-Catering. Unser Nudelauflauf gilt schon als legendär.“ Unterstützung im Catering habe er in diesem Jahr erstmals über das „Taff“ angefordert. „Das kam genauso gut an.“

Zur Fangemeinde, die Red County Jail nach Sulingen begleitet hatte, zählt Melissa Emmerich aus Lahnstein, die mit Bassisten Lukas Bierbrauer liiert ist: „Nachdem ich Red County Jail das erste Mal gesehen hatte, bin ich denen überall hinterhergereist.“ Vom Reload-Bandcontest sei sie begeistert, sagt die 24-Jährige. „Angefangen bei der Qualität der Bands bis hin zur Organisation und der Gastfreundschaft. Die Leute sind super nett.“ Die Stimmung entschädige für die etwa fünfstündige Anreise.

Unter die Besucher des Contests hatte sich unter anderem Ratsmitglied Thomas Baier gemischt. Für ihn galten Red County Jail schon unmittelbar nach deren Auftritt als Favoriten. „Die waren sehr engagiert auf der Bühne – und an den Instrumenten sehr geil. Die haben einfach Spaß gemacht.“ - oti

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Meistgelesene Artikel

Erfolg für gleichgeschlechtliche Partnerschaften: Chance auf Renten-Nachzahlung

Erfolg für gleichgeschlechtliche Partnerschaften: Chance auf Renten-Nachzahlung

Straße „Am Deepenpool“ voraussichtlich bis 24. Januar gesperrt

Straße „Am Deepenpool“ voraussichtlich bis 24. Januar gesperrt

Dorfverein Hüde investiert rund 25. 000 Euro in Neugestaltung des Dorfplatzes

Dorfverein Hüde investiert rund 25. 000 Euro in Neugestaltung des Dorfplatzes

Dieter Bohlen vergleicht DSDS-Kandidatin mit Jury-Kollegen - und ist entzückt

Dieter Bohlen vergleicht DSDS-Kandidatin mit Jury-Kollegen - und ist entzückt

Kommentare