TuS Sulingen beteiligt sich an bundesweiter Tischtennis-Aktion für Mädchen und Jungen

Junge Spieler qualifiziert für Kreisentscheid

+
Die Teilnehmer am Sulinger Ortscheid der Tischtennis Mini-Meisterschaften.

Sulingen - Die „Super-Minis“ Marie Henke, Letizia Köhler, Laura Heidle und Diego Martin, Tjark Lüdeke und Sadian Zecirovic gewinnen Ortsentscheid beim TuS Sulingen.

Die „Minis“ zeigten in drei Altersklassen unter den Augen ihrer Eltern sehenswerte Ballwechsel: „Es war eine großartige Veranstaltung“, freut sich der Abteilungsleiter Wilfried Twedorf und Jugendwart Christian Twedorf. „Die Kinder hatten vor allem Spaß an unserem Sport, und einige haben deutlich ihr Talent bewiesen.“ Für die Bestplatzierten heißt es nun, sich vorzubereiten auf den 12. März: Dann wird der Kreisentscheid, wieder in Sulingen, erneut in der Halle Am Deepenpool, ausgetragen.

Über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide können sich die Tischtennisspieler bis in die Endrunden der Landesverbände spielen. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winke sogar nach entsprechender Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale 2016, erklärt Twedorf. Zusammen mit einem Elternteil sind die Besten der „Minis“ im kommenden Jahr Gast des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) in Rosenheim (Bayern). Auf die Sieger des Bundesfinals wartet ein Besuch bei einer internationalen Großveranstaltung.

Die Mini-Meisterschaften seien die erfolgreichste Breitensportaktion im deutschen Sport, sagt Twedorf. „In 32 Jahren haben knapp 1,4 Millionen Kinder in ganz Deutschland daran teilgenommen – und den Tischtennisvereinen nebenbei viele neue Mitglieder beschert.“ Sie vermitteln den Kleinen nicht nur Spaß, sie waren auch für einige spätere Nationalspieler der erste Schritt beim schnellsten Rückschlagspiel der Welt. Twedorf nennt Bastian Steger vom SV Werder Bremen als Beispiel: Er gewann bei Weltmeisterschaften zweimal die Silbermedaille mit der Deutschen Herren-Nationalmannschaft und wurde Deutscher Meister im Einzel und Doppel.

Wer Lust bekommen hat, den Schläger am Tischtennistisch zu schwingen, für den organisiert der TuS Sulingen Tischtennis Abteilung jeden Freitag von 18 bis 20 Uhr in der Sporthalle das Training mit Denise Kleinert, Daniel Kleinert und Christian Twedorf für Anfänger jeden Alters. Wer Fragen dazu hat, erreicht Christian Twedorf unter Tel. 04271/3248.

Die Ergebnisse des Ortsentscheides: Mädchen, achtjährige und jüngere: Laura Heidle, Pauline Baumbach. Neun- und zehnjährige Mädchen: Letizia Köhler, Hanna Dietrichs. Elf- und zwölfjährige Mädchen: Marie Henke und Anastasjia Legostae. Jungen, achtjährige und Jüngere: Sadian Zecirovic, Mohamed Jaber, Nik Kilian Pfannenschmidt. Neun- und zehnjährige: Tjark Lüdeke, Timo Tissler, Shawn Adam, Marvin Sander. Elf- und Zwölfjährige: Diego Martin, Joel Beneke, Marvin Sander.

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Fotograf mit Blick für kleine Wunder

Fotograf mit Blick für kleine Wunder

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Syrerin rutscht durch Handyvertrag in Schuldenfalle

Syrerin rutscht durch Handyvertrag in Schuldenfalle

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

Kommentare