KVN sucht dringend Mediziner für Sulingen

Umsatzgarantie für neuen Hausarzt

Sulingen - Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) sucht dringend einen Hausarzt für den Bereich Sulingen – und wirbt mit ungewöhnlichen Mitteln um diesen Mediziner: Eine Umsatzgarantie für die Dauer von zwei Jahren gewährt ihm die KVN. „Dieser Beschluss garantiert einem niederlassungswilligen Hausarzt die durchschnittlichen Umsätze seiner Fachkollegen“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung.

Die Kassenärztliche Vereinigung plant in vier sogenannten Mittelbereichen die ärztliche Versorgung im Landkreis Diepholz. Im Mittelbereich Sulingen versorgen 17 Hausärzte rund 31000 Einwohner. Es gibt für vier weitere Hausärzte Zulassungsmöglichkeiten.

Daran hat sich seit dem 29. Juli nichts geändert. An diesem Tag berichtete diese Zeitung bereits über die Bemühungen der KVN für den Bereich Sulingen – und ein Pilotprojekt im emsländischen Sögel. Weil selbst mit Prämien von bis zu 50.000 Euro in Sögel keine Hausärzte zu gewinnen waren, initiierten das medizinische Dienstleistungsunternehmen Patiodoc, die KVN und die Gemeinde dieses Pilotprojekt. Die KNV stellte den Hausarzt ein und zahlt ihm nun 6000 Euro im Monat. Er bekam seine Praxis gestellt und braucht sich weder um seine Angestellten noch um die EDV oder den Einkauf für die Praxis kümmern. In der ersten Sicherstellungspraxis in Niedersachsen kann er sich ausschließlich seinen Patienten widmen.

Plan für den Notfall: Ein Hausarzt als Angestellter

Im Mittelbereich Sulingen will die KVN zunächst per Umsatzgarantie versuchen, einen weiteren Hausarzt zu gewinnen. Dort liegt der Versorgungsgrad bei nur 90 Prozent – es ist der schlechteste Wert im gesamten Landkreis Diepholz. Hinzu kommt ein weiteres Problem: „Wir haben im Mittelbereich Sulingen einen sehr hohen Altersdurchschnitt der Ärzte“, sagt Lea Verwohlt, Assistentin der Geschäftsführung bei der KVN in Verden.

Wie hoch ist die Umsatzgarantie für den neuen Hausarzt im Sulinger Land ganz konkret? Eine exakte Summe nennt die KVN nicht. Lea Verwohlt erläutert: „Die Umsatzgarantie errechnet sich nach dem durchschnittlichen Verdienst aller Hausärzte in Niedersachsen.“ Er werde quartalsweise berechnet.

Für den gesuchten neuen Hausarzt oder die neue Hausärtzin in Sulingen „kann auch die Tätigkeit in einem Anstellungsverhältnis eine Option sein“, heißt es in der Pressemitteilung. Mediziner mit Interesse an einem neuen Arbeitsfeld in Sulingen erhalten bei Ralf Meier, Geschäftsbereichsleiter Vertragsärztliche Versorgung bei der KVN-Bezirksstelle Verden, unter Telefon 04231/975207 weitere Informationen. sdl

Hausärzte im Landkreis Diepholz

Diepholz (In diesen Bezirk gehören Barnstorf, Barver, Brockum, Dickel, Diepholz, Drebber, Drentwede, Eydelstedt, Hemsloh, Hüde, Lembruch, Lemförde, Marl, Quernheim, Rehden, Stemshorn, Wagenfeld und Wetschen): Hier praktizieren laut Statistik der Kassenärztlichen Vereinigung 28,5 Mediziner; Versorgungsgrad: 98,3; Zahl der Niederlassungsmöglichkeit für weitere Hausärzte: 3,5.

Delmenhorst (Delmenhorst, Ganderkesee, Stuhr und Weyhe): 99 Hausärzte; Versorgungsgrad: 96,8; Zahl der Niederlassungsmöglichkeit: 13,5.

Sulingen (Affinghausen, Bahrenborstel, Barenburg, Borstel, Ehrenburg, Freistatt, Kirchdorf, Maasen, Mellinghausen, Neuenkirchen, Scholen, Schwaförden, Siedenburg, Staffhorst, Sudwalde, Sulingen, Varrel und Wehrbleck): 17 Hausärzte. Versorgungsgrad: 90; Zahl der Niederlassungsmöglichkeit: 4,0.

Syke (Asendorf, Bassum, Bruchhausen-Vilsen, Martfeld, Schwarme, Süstedt, Syke und Twistringen): 40 Hausärzte; Versorgungsgrad: 98,7; Zahl der Niederlassungsmöglichkeit: 5,0.

(Quelle: Bedarfsplanung kassenärztliche Vereinigung, Stand 9. November 2015)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Eskalation: Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Eskalation: Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Kommentare