Joachim Delekat geehrt

Sportverein Lessen: Sparte Turnen und Fitness „boomt“

+
Mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet wurde Joachim Delekat, hier mit Vorstandsmitgliedern und Gästen der Versammlung – von links: Friedhelm Hartkamp, Hendrik Fischer, Thomas Post, Joachim Delekat, Michael Harimech Lars Fischer, Sönke Hartkamp und Tammo Schulze.

Groß Lessen – Die Ehrung eines engagierten Vereinsmitgliedes stand auf der Agenda der Jahreshauptversammlung des Sportvereins Lessen, zu der Vorsitzender Lars Fischer am Freitag 74 stimmberechtige Mitglieder sowie Gäste im Gasthaus Husmann willkommen hieß: Joachim Delekat erhielt aufgrund seines stetigen ehrenamtlichen Einsatzes für den Verein die silberne Ehrennadel des SV Lessen. Delekat habe sich langjährig nicht nur sportlich eingebracht, sondern beteiligte sich auch aktiv an den Arbeitseinsätzen, so Fischer.

Der Vorsitzende hielt Rückschau auf die Vereinsaktivitäten 2018, hob insbesondere das erfolgreiche Ausrichten der Kreispokal-Endspiele im Jugendfußball sowie das Sportwochenende samt Schlagballturnier hervor. Er sei stolz auf die Entwicklung, vor allem die Sparte Turnen und Fitness – samt der neu aufgelegten Sportabzeichenabnahme – „boome“ momentan. Hier dankte Fischer Spartenleiterin Gisela Post für ihren unermüdlichen Einsatz.

Kassenwart Hendrik Fischer sprach von einem leichten Finanzplus – das, angesichts anstehender Investitionen, sehr wichtig sei. Auf die ging zweiter Vorsitzender Thomas Post genauer ein: Im kommenden Jahr steht auf dem Hauptfußballplatz samt Kleinspielfeld der Bau einer neuen Flutlichtanlage an, in diesem Zuge sollen auch eine neue automatische Beregnung installiert sowie ein Rasemäh-Roboter angeschafft werden. Entsprechende Fördergelder seien beantragt und zu großen Teilen auch schon zugesagt worden.

Schriftwart Sönke Hartkamp bedankte sich in seinem Bericht bei den Sponsoren, ging auf die Veränderungen durch die Datenschutz-Grundverordnung ein – die machte eine Änderung der Vereinssatzung erforderlich, der die Versammlung zustimmte.

Lars Fischer gab geplante Veranstaltungen bekannt – und appellierte an alle Mitglieder, sich weiterhin ehrenamtlich einzubringen, damit der SV Lessen auch in Zukunft gesund dasteht. Der Verein richtet das Groß Lessener Osterfeuer aus, ein Sportwochenende mit Schlagballturnier ist für Ende August vorgesehen. Lob für das funktionierende Vereinsleben gab es von den Ortsbürgermeistern Friedhelm Hartkamp (Groß Lessen) und Tammo Schulze (Klein Lessen) sowie von Sulingens stellvertretendem Bürgermeister Michael Harimech.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall auf Bundesstraße - Traktor bricht in zwei Teile

Schwerer Unfall auf Bundesstraße - Traktor bricht in zwei Teile

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

Endlich: Lottes Gesundheitszustand hat sich stabilisiert

Endlich: Lottes Gesundheitszustand hat sich stabilisiert

26-jähriger Radfahrer verletzt sich bei Unfall auf B322 schwer

26-jähriger Radfahrer verletzt sich bei Unfall auf B322 schwer

Kommentare