Sirenenalarm in Sulingen: Rund 60 Feuerwehrkräfte rücken an

Im Ofen vergessenes Essen sorgt für Einsatz

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Sulingen - Sirenenalarm ertönte in Sulingen in der Nacht zu Dienstag, gegen 0.05 Uhr: „Ein Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Treptower Straße wurde gemeldet“, berichtet Sulingens Ortsbrandmeister Ralf Schröder.

Rund 60 Kräfte aus den Ortsfeuerwehren Sulingen, Klein Lessen, Nordsulingen und Lindern eilten zum Einsatzort. „Es stellte sich heraus, dass im Ofen vergessenes Essen für starke Qualmentwicklung und Verbrennungen innerhalb des Gerätes gesorgt hatte. Als wir eintrafen, hatte der Bewohner bereits den Strom abgestellt und seine kleine Tochter ins Freie gebracht.“ Die Einsatzkräfte, die unter Atemschutz die Wohnung betraten, brauchten nichts zu löschen. Schröder: „Es ist kein Schaden am Gebäude entstanden. Wir haben die Fenster geöffnet und die Wohnung entraucht. Die weiteren Bewohner des Hauses wurden informiert, aber es war schnell klar, dass wir sie nicht evakuieren mussten.“

Ein Team des Rettungsdienstes aus Drentwede war vor Ort, „die vorsorgliche Untersuchung ergab, dass Vater und Tochter unbeschadet blieben.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Kommentare