2.222 Euro für Hospiz Zugvogel

Benefizaktion im Studio fünf: Schwitzen für den guten Zweck

+
Schwitzen für den guten Zweck: Burpee-Challenge im Studio fünf.

Sulingen - Jannis Rochner, Geschäftsführer des Studio fünf in Sulingen, sprach am Samstagnachmittag von einer „Super-Leistung“, die die Sportlerinnen und Sportler gezeigt hätten. „Für den guten Zweck.“ Die Mitarbeiter des Studios hatten zur Teilnahme an der Burpee-Challenge aufgefordert.

Nutznießer ist das Hospiz Zugvogel: Zugvogel-Mitarbeiterin Melanie Hüsken, die den Aktionstag gemeinsam mit Kollegin Anja Lüdeke begleitet hatte, nahm am Ende eine Spende in Höhe von 2.222 Euro entgegen. „Wir sind stolz, dass uns so viele Leute unterstützen“, sagt Hüsken.

Die Idee des Aktionstages stammte von Klaus Reinel, der im Studio Sport- und Fitnesskurse leitet. Er hatte sogenannte Burpees und damit Liegestütz-Streck-Sprünge in den Mittelpunkt der Aktion gerückt.

Gesucht worden waren Mixed-Teams mit jeweils fünf Personen, von denen jedes in einem vorgegebenen Zeitraum in der Summe 2.500 Burpees absolvieren sollte. „In maximal fünf Stunden“, erklärte Jannis Rochner am Sonnabend. Klaus Reinel: „Alle Teams sind bei weitem unter der Vorgabe geblieben.“ Die Spendensumme setzt sich aus Zuwendungen von Sponsoren zusammen, die die Leistungen der Aktiven honorierten.

Auf die Idee der Benefizaktion sei Reinel beim Lesen einer Fachzeitschrift gekommen. „In den USA wurde so etwas mal gemacht. Ich dachte dann, das können wir auch.“ Bei Jannis Rochner habe er mit dem Vorhaben offene Türen eingerannt.

Teilnehmerin Lilith Tretau: „Ich mache mit, weil es um einen guten Zweck geht, den ich unterstützen, mich aber auch selbst fordern wollte. Das ist schon etwas Besonderes, so lange Burpees zu machen.“

Klaus Reinel: „Mit der Resonanz sind wir total zufrieden. Auch die jungen Mädchen haben sich sehr gut geschlagen. Insgesamt 7.500 Burpees: Was will man mehr?“ 

oti

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tote bei Anschlag in Straßburg - Angreifer auf der Flucht

Tote bei Anschlag in Straßburg - Angreifer auf der Flucht

Citroën C5 Aircross im Test: SUV auf Schmusekurs

Citroën C5 Aircross im Test: SUV auf Schmusekurs

Lassen sich Zyklusbeschwerden wegessen?

Lassen sich Zyklusbeschwerden wegessen?

Mandarinen in der Küche groß rausbringen

Mandarinen in der Küche groß rausbringen

Meistgelesene Artikel

„Westnetz“ investiert rund halbe Million Euro in Erweiterung des Standorts Sulingen

„Westnetz“ investiert rund halbe Million Euro in Erweiterung des Standorts Sulingen

Geschichten und Anekdoten über historische Gaststätten

Geschichten und Anekdoten über historische Gaststätten

Diepholzer beleuchtet Wahrzeichen von Norderney

Diepholzer beleuchtet Wahrzeichen von Norderney

Weihnachtsmarkt der GdS: Auf der Alten Bremer Straße ist der Tiger los

Weihnachtsmarkt der GdS: Auf der Alten Bremer Straße ist der Tiger los

Kommentare