Nordsulingen: Modernisierung des Schützenhauses, des Schießstandes und der Außenanlagen

Schützen investieren 1 200 Arbeitsstunden

Ortstermin am Schießstand des Schützenvereins Nordsulingen: Bruno Simoes von der Kreissparkasse Grafschaft Diepholz mit Maik Borchers, Präsident des Schützenvereins, und Christoph Deterding vom Schützenverein. Foto: Sven Knoop

Nordsulingen – Schützenvereinspräsident Maik Borchers blickt stolz auf die Tätigkeiten seiner Mitglieder zurück. Die Nordsulinger Schützen investierten 1 200 Arbeitsstunden in die Modernisierung des Schützenhauses, des Schießstandes und der Außenanlagen. „Für die ehrenamtliche Mithilfe sind wir sehr dankbar“, sagt Borchers.

Die Ergebnisse der Arbeiten seien direkt sichtbar: Der neue Zaun mitsamt Bepflanzung des angrenzenden Walls, das restaurierte Holzschild an der Außenwand – und der neue Unterstand, in dem jetzt die Gerätschaften Platz finden. Die Arbeiten am Dach dauern noch an. Die Wände der Innenräume sind neu gestrichen, energiesparende LED-Lampen installiert. Geblieben ist der Charme des hölzernen Lampen und der Vereinsflaggen an der Wand.

Angefangen hatten die Arbeiten im Oktober. „Nur an zwei Samstagen haben wir pausiert“, sagt Bochers; vor Weihnachten und vor dem Jahreswechsel.

„Neben der Hilfe der Mitglieder hat auch finanzielle Unterstützung die Renovierungsarbeiten ermöglicht“, erklärt Präsident Borchers. 13 000 Euro habe der Verein insgesamt in die Maßnahmen investiert; das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder nicht eingerechnet.

Am späten Montagnachmittag informierte sich Bruno Simoes, Leiter der Privatkundenberatung der Regionaldirektion Sulingen der Kreissparkasse Grafschaft Diepholz, vor Ort über den Stand der Arbeiten. Im Gepäck hatte der Sparkassenmitarbeiter eine Spende in Höhe von 2 000 Euro; aus den Zweckerträgen der Lotterie Sparen und Gewinnen.

3 000 Euro hatten unter anderem die Mitglieder des Schützenvereins zur Finanzierung der Arbeiten beigetragen, 2 000 Euro Innogy, Tochter des Energieversorgers RWE.

1 000 Euro steuerte der Nordsulinger Ortsrat aus Ortsratsmitteln bei.

Spätestens am Wochenende nach Pfingsten sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Dann bittet der Schützenverein Nordsulingen zum Gemeindeschützenfest.

Präsident Borchers erwartet an die 200 Schützen zu dem Fest.  skn

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Überraschende Eindrücke im katalanischen Girona

Überraschende Eindrücke im katalanischen Girona

Ohne viel Arbeit zum vogelfreundlichen Garten

Ohne viel Arbeit zum vogelfreundlichen Garten

Weg der weißen Klappbrücken

Weg der weißen Klappbrücken

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Meistgelesene Artikel

Teilnehmerrekord beim Weyher Ortsschilderlauf geknackt

Teilnehmerrekord beim Weyher Ortsschilderlauf geknackt

Verein Sprachlos informiert über sexuelle Gewalt bei Kindern und Schutzkonzepte

Verein Sprachlos informiert über sexuelle Gewalt bei Kindern und Schutzkonzepte

Lions Club zieht positive Bilanz nach Fest auf dem Marktplatz

Lions Club zieht positive Bilanz nach Fest auf dem Marktplatz

Diepholzer spenden für „Ewige Weisheit“

Diepholzer spenden für „Ewige Weisheit“

Kommentare