Falsche Kennzeichen / Polizei sucht Zeugen

BMW schleudert gegen VW – Fahrer flüchtet

Sulingen - Geflüchtet ist der Verursacher eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag in gegen 15.30 Uhr in Sulingen ereignete.

Ein silberfarbener Dreier-BMW war auf der Langen Straße in Richtung Diepholzer Straße unterwegs, als er in Höhe der Tankstelle ins Schleudern geriet, teilte ein Sprecher der Polizei am Samstag mit: „Dabei prallte das Fahrzeugheck gegen einen entgegenkommenden VW Tiguan und verursachte hier einen Schaden in Höhe von circa 4 000 Euro. Der BMW-Fahrer flüchtete anschließend in Richtung Stadtmitte, wobei er zunächst noch durch einen Zeugen verfolgt werden konnte.“ Im weiteren Verlauf der Verfolgung habe dieser den Flüchtigen jedoch aus den Augen verloren. „Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass das Kennzeichen des BMW, das durch mehrere Zeugen abgelesen worden war, nicht an diesen Wagen gehört. In den Abendstunden erreichte die Polizei dann der Hinweis eines Vorwohlder Bürgers, der auf seinem Grundstück ein verlassenes und stark beschädigtes Fahrzeug festgestellt hatte. Die Überprüfung durch die Beamten ergab, dass es sich um den gesuchten BMW handelte.“ Die Polizei bittet nun Zeugen, die Hinweise auf den Fahrer des BMW geben können, sich bei der Dienststelle in Sulingen (Tel. 0 42 71 / 94 90) zu melden.

Mehr zum Thema:

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Meistgelesene Artikel

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Kommentare