Sulingen: Bergung durch Spezialunternehmen

Sattelzugmaschine gerät in den Seitenraum

Der Lkw geriet am Mittwochmorgen in den Seitenraum und musste durch ein Spezialunternehmen geborgen werden.

Sulingen - Am Mittwochmorgen musste der Verkehr auf der Bundesstraße 214 kurzzeitig umgeleitet werden – auf der Ortsumgehung Sulingen in der Nähe des Bahnüberganges war ein Lkw verunglückt.

Der Fahrer der Sattelzugmaschine mit Auflieger war gegen 5.30 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. „Hierbei wurden der Wegeseitenraum und ein größerer Teil der Leitplanke beschädigt“, teilte ein Sprecher der Polizei in Sulingen mit. Der Lkw musste durch Spezialfahrzeuge geborgen werden, für diese Arbeiten war die B 214 für etwa eine Stunde in beide Fahrtrichtungen gesperrt und wurde der Verkehr umgeleitet. Der 55-jährige Fahrer aus Duisburg blieb unverletzt, die Schadenshöhe ist noch unbekannt. Ebenso ist die Unfallursache noch nicht geklärt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden daher gebeten, sich bei der Polizei in Sulingen, Tel. 0 42 71 / 94 90, zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Kommentare