Rund 60 Feuerwehrkräfte im Einsatz

Feldhäcksler und Acker geraten in Brand

+
Nachlöscharbeiten am Feldhäcksler.

Rathlosen - In Brand geriet am Freitagnachmittag ein Feldhäcksler an der Kreisstraße 1 im Bereich Kolonie Rathlosen – und in der Folge auch das Stoppelfeld mit Stroh, auf dem das landwirtschaftliche Fahrzeug im Einsatz war.

Gegen 16.15 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Rathlosen und Groß Lessen alarmiert, kurz darauf Sulingen, Klein Lessen und Schweringhausen. Rund 60 Kräfte unter Leitung von stellvertretendem Stadtbrandmeister Jens Warner löschten den Häcksler und das Feuer auf etwa 5000 Quadratmetern Fläche, die von zwei benachbarten Landwirten umgehend gegrubbert wurde. Inklusive Nachlöscharbeiten dauerte der Einsatz eine Stunde. Jens Warner geht von Überhitzung des Feldhäckslers als Brandursache aus.

ab

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

So funktioniert Virtual Fitness

So funktioniert Virtual Fitness

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Kur für Kesselwagen in Kirchweyhe 

Kur für Kesselwagen in Kirchweyhe 

Kommentare