Rund 60 Feuerwehrkräfte im Einsatz

Feldhäcksler und Acker geraten in Brand

+
Nachlöscharbeiten am Feldhäcksler.

Rathlosen - In Brand geriet am Freitagnachmittag ein Feldhäcksler an der Kreisstraße 1 im Bereich Kolonie Rathlosen – und in der Folge auch das Stoppelfeld mit Stroh, auf dem das landwirtschaftliche Fahrzeug im Einsatz war.

Gegen 16.15 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Rathlosen und Groß Lessen alarmiert, kurz darauf Sulingen, Klein Lessen und Schweringhausen. Rund 60 Kräfte unter Leitung von stellvertretendem Stadtbrandmeister Jens Warner löschten den Häcksler und das Feuer auf etwa 5000 Quadratmetern Fläche, die von zwei benachbarten Landwirten umgehend gegrubbert wurde. Inklusive Nachlöscharbeiten dauerte der Einsatz eine Stunde. Jens Warner geht von Überhitzung des Feldhäckslers als Brandursache aus.

ab

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare