Aufbau für Festival beginnt / Teilstück der Anne-Frank-Straße schon jetzt gesperrt

Reload: Stadt lenkt Verkehr um

Das Verkehrslenkungskonzept der Stadt Sulingen für das Reload Festival in der Übersicht.

Sulingen - Für das Reload Festival in Sulingen (Freitag und Samstag, 27 . und 28. August) beginnt der Aufbau: „Die Anne-Frank-Straße ist ab sofort hinter dem Neubaugebiet ,Linderner Straße III‘ bis zur Einmündung auf die Straße nach Feldhausen für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt“, teilte am Donnerstag Nicole Schlamann vom Fachbereich Bauen, Ordnung und Wirtschaft der Stadt Sulingen mit. Und kündigte an, wie der Verkehr in der kommenden Woche umgeleitet wird.

„Ab Mittwoch, 24. August, ist die Anne-Frank-Straße bereits ab der Einmündung auf die Linderner Straße gesperrt. Anlieger können jedoch jederzeit zu ihren Grundstücken gelangen“, versichert Nicole Schlamann. Die Abfahrt Sulingen-Lindern von der Bundesstraße 214 wird ab dem 24. August gesperrt, „eine Auffahrt von der Linderner Straße auf die Bundesstraße ist jedoch möglich.“ Die Anfahrt der Festival-Besucher aus Richtung Nienburg erfolgt ab der Abfahrt Brünhausen über die alte B 214, den Mühlenweg nach Lindern und dann über die Linderner Straße zum Campingplatz des „Reload“. Aus Richtung Diepholz erfolgt die Anreise ab der Abfahrt Brünhausen über den Brünhäuser Weg nach Brünhausen und dann weiter nach Lindern über die Linderner Straße. Schlamann: „Aufgrund des Anreiseverkehrs zum Festival kann es ab Donnerstag, 25. August, im Bereich der oben genannten Straßen zu Rückstauungen kommen. Die Tagesparker werden von Lindern in Richtung Feldhausen zu den ausgeschilderten Parkflächen geleitet.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Zukunftswerkstatt zeigt Senioren den richtigen Umgang mit dem Rollator

Zukunftswerkstatt zeigt Senioren den richtigen Umgang mit dem Rollator

Baugebiet in Schwarme vor Erweiterung

Baugebiet in Schwarme vor Erweiterung

Kommentare