2020er-Termin eine Woche früher

Feuerwerk und Bullet For My Valentine krönen das Reload Festival

+
Voller Einsatz und ein etwas verbissener Blick bei Hatebreed vor der Main Stage.

Sulingen rockt - beim Reload Festival 2019 vom 22. bis zum 24. August. Mehr als 30 Bands aus den Genres Metal, Punk und Rock‘n‘Roll treten an, um den Musikfans einzuheizen.

Update, 13.55 Uhr - Thundermother im Interview

„Auf der Bühne sind wir alle Musiker“, sagt Guernica Mancini, Sängerin der Schwedischen Hard-Rock-Band Thundermother. Egal ob Mann oder Frau, wer Musik machen möchte, sollte es tun. Mancini und ihre drei Kolleginnen wollen anderen Mut machen, sagt sie im Backstage-Bereich des Festivals.

Update, Montag, 9.20 Uhr - Interview mit Massendefekt

Massendefekt standen am Samstag nicht nur auf der Bühne beim Reload, sondern auch bereit für ein Interview. Darin erklären die Punk-Musiker unter anderem, warum sie nicht länger unpolitisch sein wollen.

Update, Sonntag, 13.45 Uhr - Feuerwerk zum Abschluss

Auf der Pressekonferenz hatte Festival-Chef André Jürgens noch gescherzt, erstmals werde es ein Abschlussfeuerwerk beim Reload geben - er habe einfach mal bei Lidl zugegriffen. Was dann gegen 0.45 Uhr über der Bühne abgefeuert wurde, beeindruckte selbst die hartgesottensten Musikfans: Laut, nur wenige Dutzend Meter über dem Gelände und mit Explosionen, bei denen wohl auch manch Pyrotechniker anerkennend mit dem Kopf genickt hätte. Auf Instagram lässt sich das bildschirmfüllende Geballer zumindest ein wenig nachempfinden:

Update, 0 Uhr - Alles hat ein Ende...

...nur das Reload hat keins. Während mit Bullet For My Valentine die letzte Band des diesjährigen Festivals auf der Bühne steht, wirft das neue Jahr bereits seine Schatten voraus - das 15-jährige Bestehen des Open Airs soll vom 13. bis zum 15. August gefeiert werden. 

300 Fans haben bereits am Samstag die Möglichkeit, besonders günstige Tickets für die nächste Auflage des Reload am Kassen-Container auf dem Gelände zu kaufen, während an der Main Stage gerade die letzten Töne verklingen. UM 0.30 Uhr startet dann der Early-Bird-Verkauf online.

Wie die letzten Auftritte des Events gerockt haben, zeigen wir euch in unserer Fotogalerie mit allen vier Samstagabend-Bands:

Tosender Abschluss auf der Reload-Bühne - die besten Fotos vom Samstagabend

Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend While She Sleeps
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Kö hnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload-Fotos vom Samstagabend Clawfinger
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Reload Fotos vom Samstagabend Hatebreed
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken
Fotos vom Samstagabend Bullet For My Valentine
 © Köhnken

Update, 22.30 Uhr - Polizeieinsatz und Bierausschank

Im Eingangsbereich des Reload Festivals ist es gegen 21.30 Uhr zu einem medizinischen Notfall gekommen. Die Polizei hatte den Bereich zur Sicherheit abgesperrt. Per Twitter erfolgte eine Meldung der Polizei, für die Besucher des Festivals bestand keine Gefahr, heißt es.

Damit auf dem Metal-Festival keiner beim Trinken zu kurz kommt, kümmern sich in diesem Jahr rund 150 Handballer des TuS Sulingen und deren Freunde um den Bierausschank. Das ist gute Tradition und macht allen Beteiligten viel Spaß.

Üben den Köpfen der Zuschauer sammelt diese junge Frau ganz nebenbei Pfandbecher für einen guten Zweck ein.

Update, 17.35 Uhr - Reload startet 2020 früher im Jahr

Das Reload 2020 wird im kommenden Jahr eine Woche früher als gewohnt stattfinden. Vom 13. bis zum 15. August feiern die Macher gemeinsam mit ihren Besuchern dann das 15-jährige Sulingen-Jubiläum. 2006 wurde das Festival erstmals als Open Air organisiert, erst in Twistringen, seit 2011 in Sulingen. Mit diesem Kniff sollen mehr namhafte Bands in den Landkreis Diepholz gelockt werden. Auch die Preise für das Festival stehen schon fest, nur auf erste Bandankündigungen müssen sich Fans noch einige Wochen gedulden.

Massendefekt und Co. beim Reload - Fotos vom Samstagnachmittag

Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Jinjer
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Eyes Set To Kill
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Eyes Set To Kill
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Eyes Set To Kill
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Eyes Set To Kill
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Eyes Set To Kill
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Eyes Set To Kill
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Eyes Set To Kill
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Eyes Set To Kill
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Eyes Set To Kill
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Eyes Set To Kill
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Eyes Set To Kill
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Eyes Set To Kill
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Eyes Set To Kill
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload Festival 2019 Samstag Massendefekt
 © Spahr
Reload - der Samstagnachmittag
 © Spahr
Reload - der Samstagnachmittag
 © Spahr
Reload - der Samstagnachmittag
 © Spahr
Reload - der Samstagnachmittag
 © 
Reload - der Samstagnachmittag
 © 
Reload - der Samstagnachmittag
 © 
Reload - der Samstagnachmittag
 © 
Reload - der Samstagnachmittag
 © 
Reload - der Samstagnachmittag
 © 
Reload - der Samstagnachmittag
 © 
Reload - der Samstagnachmittag
 © 
Reload - der Samstagnachmittag
 © 
Reload - der Samstagnachmittag
 © 
Reload - der Samstagnachmittag
 © 
Reload - der Samstagnachmittag
 © 
Reload - der Samstagnachmittag
 © 
Reload - der Samstagnachmittag
 © 
Reload - der Samstagnachmittag
 © 
Reload - der Samstagnachmittag
 © 
Reload - der Samstagnachmittag
 © 
Reload - der Samstagnachmittag
 © 
Reload - der Samstagnachmittag
 © 
Reload Festival 2019 Bury Tomorrow
 © Spahr
Reload Festival 2019 Bury Tomorrow
 © Spahr
Reload Festival 2019 Bury Tomorrow
 © Spahr
Reload Festival 2019 Bury Tomorrow
 © Spahr
Reload Festival 2019 Bury Tomorrow
 © Spahr
Reload Festival 2019 Bury Tomorrow
 © Spahr
Reload Festival 2019 Bury Tomorrow
 © Spahr
Reload Festival 2019 Bury Tomorrow
 © Spahr
Reload Festival 2019 Bury Tomorrow
 © Spahr
Reload Festival 2019 Bury Tomorrow
 © Spahr
Reload Festival 2019 Bury Tomorrow
 © Spahr
Reload Festival 2019 Bury Tomorrow
 © Spahr
Reload Festival 2019 Bury Tomorrow
 © Spahr
Reload Festival 2019 Bury Tomorrow
 © Spahr
Reload Festival 2019 Bury Tomorrow
 © Spahr
Reload Festival 2019 Bury Tomorrow
 © Spahr
Reload Festival 2019 Bury Tomorrow
 © Spahr
Reload Festival 2019 Bury Tomorrow
 © Spahr
Reload Festival 2019 Bury Tomorrow
 © Spahr

Update, 14.50 Uhr - Kein Erbarmen, dafür Bier

Gleich von Beginn an geht es am Samstag in die Vollen. Die Temperatur ist noch ein wenig höher als am Freitag, auf der Bühne stehen an diesem Tag zahlreiche Bands, die wissen, wo die Bassdrums stehen. Erfrischung verschaffen weiterhin die Gartenschläuche, aus denen die Security die Fans vor der Main Stage mit Wasser beglückt. Leere Bierbecher werden derweil per Schlauchboot zur Sammelstelle gebracht, an Nachschub mangelt es nicht.

Sabaton lieferten Power Metal und eine eindrucksvolle Feuershow.

Update, 11.30 Uhr - Erstmals Seelsorger auf dem Festival

Erstmals sind in diesem Jahr auch Seelsorger aus mehreren Kirchengemeinden auf dem Reload unterwegs - und werden von Besuchern freundlich aufgenommen. Tatsächlich sprechen diese mit den Helfern, über Beziehungsprobleme genauso wie über anderen Ärger zu Hause.

Update, Samstag, 11 Uhr - Airbourne und Sabaton überzeugen

Auf diese beiden Bands hatten viele - aber nicht alle - beim Reload 2019 gewartet. Das Battlefield war voll, als die beiden beliebten Bands am späten Abend auf die Bühne in Sulingen traten. Die Hitze des Tages war der Nacht gewichen, doch dann zogen erst Airbourne mit ihren Hardrock-Gitarren alle Register. 

Joel O’Keeffe und seine Gitarre - ein Duo für Musik-Feinschmecker.

Als Headliner des Abends fuhren die Schweden der Power-Metal-Band Sabaton schweres Geschütz auf. Im wahrsten Sinne des Wortes verwandelten sie die Bühne in ein Schlachtfeld, denn inhaltlich geht es den Musiker um den Krieg und die Warnung vor selbigem. Viel Feuer und Explosionen prägten die Bühnenshow, bis weit in die Zuschauerreihen waren die daraus Temperaturen zu spüren. Die gute Stimmung vor und auf der Bühne gaben sorgten ebenso für einen heißen Abschluss des ersten Festival-Tages gegen 1 Uhr nachts.

Sabaton, Airbourne, Soilwork und Lordi beim Reload 2019

Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köh nken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Sabaton
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Airbourne
 © Köhnken
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Lordi
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr
Reload Festival 2019 Soilwork
 © Spahr

Update, 18.50 Uhr - Ska im Battlefield

Kann das noch Reload sein? Ja, es kann: Zum Start in den Abend spielen Sondaschule in Sulingen und bringen ihre Zuschauer zum Hüpfen und zum Mitsingen. Mit Songs wie „Tausche Alkoholsucht gegen Liebe“ trafen die Ruhrpottler bei den Metalheads einen Nerv. 

Beim Auftritt von Sondaschule wurde deutlich, was das Reload auszeichnet: Neben viel Metal gibt es immer wieder musikalische Paradiesvögel im Line-up.

Update, 15.05 Uhr - die Stimmung steigt

Auf dem Festival-Gelände ist die Party gestartet, auf den Campingplätzen und dem Battlefield. Den heißen Temperaturen begegnen die Musikfans jeder auf seine eigene Art - oft gehört Alkohol und mitunter auch Planschbecken dazu. Wir haben die Stimmung auf Fotos und einem Video festgehalten.

Reload Festival 2019 - so feiert es sich in Sulingen

Reload 2019 - so feiert Sulingen am Freitag
 © Spahr
Reload 2019 - so feiert Sulingen am Freitag
 © Spahr
Reload 2019 - so feiert Sulingen am Freitag
 © Spahr
Reload 2019 - so feiert Sulingen am Freitag
 © Spahr
Reload 2019 - so feiert Sulingen am Freitag
 © Spahr
Reload 2019 - so feiert Sulingen am Freitag
 © Spahr
Reload 2019 - so feiert Sulingen am Freitag
 © Schlotmann
Reload 2019 - so feiert Sulingen am Freitag
 © Schlotmann
Reload 2019 - so feiert Sulingen am Freitag
 © Schlotmann
Reload 2019 - so feiert Sulingen am Freitag
 © Schlotmann
Reload 2019 - so feiert Sulingen am Freitag
 © Schlotmann
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Köhnken
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Köhnken
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Köhnken
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Köhnken
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Köhnken
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Köhnken
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Köhnken
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Köhnken
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Köhnken
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Köhnken
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Köhnken
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Köhnken
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Köhnken
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Köhnken
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Spahr
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Spahr
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Spahr
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Spahr
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Spahr
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Spahr
Reload Festival 2019: Infield- und Camping-Fotos vom Freitag
 © Spahr

Update, 14.30 Uhr - die ersten Bands sind durch

Hitze auf dem Battlefield und viel Abwechslung auf der Reload-Bühne: Der Freitag in Sulingen hat begonnen. Wie unterschiedlichen die ersten Musiker aufspielten zeigt ein einfacher Vergleich: Dog Eat Dog spielen Crossover mit Hip Hop-Elementen und folgen auf die vier Rock'n'Roll-Schwedinnen von Thundermother.

Thundermother aus Schweden kämpfen für richtig starken Rock'n'Roll - und spielen ihn auch.

Bei der Warm-up-Party am Donnerstagabend war das Zelt der Tent-Stage bereits zum Bersten gefüllt. Der Auftakt des Reload wurde wie im Vorfahr schon begierig erwartet und gefeiert. AM Freitag ging es dann richtig los: Pressure Recall eröffneten das Line-up auf der Main Stage. Bei glühender Sonnenhitze waren da auch bereits die Wasserwerfer im Einsatz, um den Besuchern Abkühlung zu verschaffen.

Mit Wasserschläuchen brachten Crewmitglieder Abkühlung.

Nach einem ausverkauften Haus im vergangenen Jahr mit 12.000 Besuchern haben die Veranstalter dieses Jahr alle Voraussetzungen getroffen, um 15.000 Musikfans willkommen heißen zu können. Ein neuer Campingplatz und eine bessere Infrastruktur sollen für einen gelungenen Ablauf des Festivals sorgen.

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Reload 2019: Die Bands auf der Bühne am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands auf der Bühne am Freitagnachmittag
 © Kö hnken
Reload 2019: Die Bands auf der Bühne am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands auf der Bühne am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands auf der Bühne am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands auf der Bühne am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands auf der Bühne am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands auf der Bühne am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands auf der Bühne am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands auf der Bühne am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands auf der Bühne am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands auf der Bühne am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands auf der Bühne am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands auf der Bühne am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands auf der Bühne am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands auf der Bühne am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands auf der Bühne am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands auf der Bühne am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands auf der Bühne am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Luka Spahr
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Luka Spahr
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Luka Spahr
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Luka Spahr
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Luka Spahr
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Luka Spahr
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Luka Spahr
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Luka Spahr
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Luka Spahr
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Köhnken
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Spahr
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Spahr
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Spahr
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Spahr
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Spahr
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Spahr
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Spahr
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Spahr
Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag
 © Spahr

Als Headliner treten in diesem Jahr Sabaton, Hatebreed und Bullet For My Valentine in Sulingen auf die Bühne. Die schwedischen Power-Metaller von Sabaton spielen Freitagnacht ganze 90 Minuten für die Fans. Mehr als 14 Stunden Musik gibt es sowohl Freitag als auch Samstag auf die Ohren. Am Donnerstag eröffnen sechs Bands die Running-Order bei einer Warm-Up-Party im Zelt.

Am Freitag war die Party bereits voll im Gang - vor der Tent-Stage stauten sich die Massen auf dem Weg in den vergrößerten Partybereich.

E-Center stellt Bierversorgung auf dem Campingplatz sicher

Wer noch nicht alle Getränke beisammen hatte oder keine Kohle mehr ins Auto stecken konnte, machte vor dem Festivalstart noch Station in der Sulinger Innenstadt. Diese hatte sich gut auf die Metalheads eingestellt: „Wir haben einiges vorbereitet; was die Getränkeversorgung angeht. Wir hoffen, dass wir bis zum Festival-Ende dagegen halten können“, sagte der Geschäftsführer des E-Centers, Marc Steen, am Donnerstag.

Neben dem dritten Campingplatz für alle gibt es erstmals auch im VIP-Bereich Platz für Zelte. Bessere Technik für die Bühnenshow und ein Höhenfeuerwerk sind Teil des Sulinger Festival-Konzepts.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Von Franco bis Putin: Das waren und sind die reichsten Regierungschefs aller Zeiten

Von Franco bis Putin: Das waren und sind die reichsten Regierungschefs aller Zeiten

Wie werde ich Technische/r Systemplaner/in?

Wie werde ich Technische/r Systemplaner/in?

Aufgedeckt: Das sind die zehn größten Abnehm-Irrtümer

Aufgedeckt: Das sind die zehn größten Abnehm-Irrtümer

Werkstuner entdecken die Elektrifizierung

Werkstuner entdecken die Elektrifizierung

Meistgelesene Artikel

Gestohlene EC-Karte im Kreis Höxter: Täter heben Geld in Syke und Bremen ab

Gestohlene EC-Karte im Kreis Höxter: Täter heben Geld in Syke und Bremen ab

Mann stirbt bei Unfall auf der B214: Zwei Autos krachen frontal zusammen

Mann stirbt bei Unfall auf der B214: Zwei Autos krachen frontal zusammen

Tollwut-Infektion: Fledermausbiss wird zum dramatischen Wettlauf gegen die Zeit

Tollwut-Infektion: Fledermausbiss wird zum dramatischen Wettlauf gegen die Zeit

Übungsszenario in Syke: Frontalcrash auf enger Straße

Übungsszenario in Syke: Frontalcrash auf enger Straße

Kommentare