Kooperation mit „Nachtwerk“

TuS Sulingen bietet Public Viewing in der Disco an

+
TuS-Präsident Volker Wall mit „Nachtwerk“-Geschäftsführer Riyad Al-Ghoul sowie Uwe Aukthun und Stefan Siege vom Fußball-Abteilungsvorstand des TuS (von links).

Sulingen - Nachdem die Fußballer des TuS Sulingen auf eine eigene Public-Viewing-Veranstaltung zur Fußballweltmeisterschaft in Russland verzichten, „gibt es eine gemeinsame Veranstaltung mit der Diskothek ,Nachtwerk‘ “, teilte am Montag Volker Wall, Präsident des TuS Sulingen, mit.

„Wir sind mehrfach nach einer Alternative gefragt worden, um das gemeinsame Fußballgucken zu ermöglichen – die Veranstaltung der TuS-Handballer im Sulinger Westen war vielen Fragenden zu weit entfernt.“ Daraufhin habe man nach anderen Lösungen gesucht.

 „Das ,Nachtwerk‘ liegt in unmittelbarer Nähe zum SUN-Park und hält von Haus aus mit dem Gastronomiebetrieb die nötige Infrastruktur vor. Auf Nachfrage beim Geschäftsführer, Riyad Al-Ghoul, konnten wir kurzfristig ein ,Rudelgucken‘ im Osten Sulingens darstellen.“ 

Leinwand und Beamertechnik der Abteilung Fußball des TuS würden durch das Equipment des „Nachtwerks“ – insbesondere die Soundanlage – ergänzt. Wall: „Gezeigt werden alle Spiele der deutschen Nationalelf, beginnend mit der Partie gegen Mexiko am kommenden Sonntag, 17. Juni.“ Dafür öffne das „Nachtwerk“ jeweils eine Stunde vor Spielbeginn, am Sonntag also um 16 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Triumph

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Triumph

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der B214: 24-jährige Mutter und zwei Kinder schwer verletzt

Unfall auf der B214: 24-jährige Mutter und zwei Kinder schwer verletzt

Tischlerei in Brinkum steht in Flammen

Tischlerei in Brinkum steht in Flammen

Schwerer Unfall auf Harpstedter Straße

Schwerer Unfall auf Harpstedter Straße

Lebensgefährliche Überholmanöver in Heiligenrode

Lebensgefährliche Überholmanöver in Heiligenrode

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.