Präsidentin von „Africa Amini Alama“ stellt in Sulingen Projekte vor

„Eine wirklich starke Frau“

+
Dr. Dr. Christine Wallner, Präsidentin der Hilfsorganisation „Africa Amini Alama“, spricht auf Einladung von Christine und Jörn G. Nordenholz über ihre Arbeit in Tansania.

Sulingen - Mit einer Krankenstation in Momella am Fuße des Mount Meru und mit Blick auf den Kilimanjaro fing alles an. Christine Wallner ging 2007 nach Afrika und ließ sich ein auf das Land und die Menschen, die ihre Hilfe brauchen. Sie lebt und arbeitet gemeinsam mit ihrer Tochter – die ebenfalls Ärztin ist – direkt vor Ort in Tansania. Am Montag, 1. Juni, ist Dr. Dr. Christine Wallner, Präsidentin der Hilfsorganisation „Africa Amini Alama“, zu Gast in Sulingen. Auf Einladung von Christine und Jörn G. Nordenholz stellt sie ab 19 Uhr in den Räumen der Volksbank ihre Projekte vor. „Der Eintritt ist frei“, sagt Christine Nordenholz, „natürlich freuen wir uns über freiwillige Spenden für die Projekte.“ Anmeldungen nimmt Kirsten Dauelsberg von der Volksbank Sulingen unter Tel. 04271/898165 beziehungsweise per E-Mail (kirsten.dauelsberg@volksbanksulingen.de) entgegen.

Kennen gelernt hatten Christine und Jörn G. Nordenholz Christine Wallner während einer ihrer Aufenthalte in Momella. Christine Nordenholz: „Wir waren tief beeindruckt von dem, was sie dort in der kurzen Zeit geschaffen hat. Finanziert werden die Projekte durch Spender und Paten. Aber auch mit ihrem privaten Ersparten sind die beiden Frauen voll engagiert.“

Die Krankenstation in Momella habe sich seit dem Jahr 2007 mit Hilfe von „Africa Amini Alama“ zu einem medizinischen Zentrum entwickelt. Inzwischen gelten unter anderem ein Waisenhaus, verschiedene Schulprojekte, ein Frauen-Nähprojekt, ein Sportinternat, eine Berufsschule, Werkstätten und Wasserprojekte als fest etabliert.

Christine Wallner hat Jura und Medizin studiert, führte, bevor sie nach Afrika ging, in Wien eine Praxis als Ärztin und Lebenshelferin. Christine Nordenholz: „Eine wirklich starke Frau mit einem faszinierenden Lebenslauf.“

www.africaaminialama.com

Mehr zum Thema:

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Frühjahrskonzert in Diepholz

Frühjahrskonzert in Diepholz

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Meistgelesene Artikel

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

Kommentare