Durch Unaufmerksamkeit

Ein Verletzter nach Auffahrunfall auf der B61 bei Sulingen

Sulingen - Zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen kam es am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 61 in Sulingen. Eine Person wurde leicht verletzt, der Sachschaden beträgt rund 9000 Euro.

Ein 23 Jahre alter Fahrer eines Ford war in Richtung Barenburg unterwegs, als er auf Höhe der Einmündung nach Feldhausen mehrere wartende Fahrzeuge aus Unachtsamkeit übersah. Zwar bremste er noch ab, konnte aber den Zusammenstoß nicht mehr verhindern, teilt die Polizei mit. Er schob vier Fahrzeuge aufeinander. Der 23-Jährige wurde leicht verletzt und durch den Rettungsdienst versorgt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Meistgelesene Artikel

Kein Engagement gegen Atomwaffen: „Bund nimmt totale Zerstörung in Kauf“

Kein Engagement gegen Atomwaffen: „Bund nimmt totale Zerstörung in Kauf“

Brockumer Großmarkt: „Einzäunung und Entsorgung werden verbessert“

Brockumer Großmarkt: „Einzäunung und Entsorgung werden verbessert“

Beratung für Gründerinnen im geschützten Rahmen

Beratung für Gründerinnen im geschützten Rahmen

Kreislandwirt befragt Landtagswahl-Kandidaten in Rehden

Kreislandwirt befragt Landtagswahl-Kandidaten in Rehden

Kommentare