Polizei Sulingen sucht Zeugen

Kind verletzt, Autofahrer flüchten

Mediengruppe Kreiszeitung
+
Mediengruppe Kreiszeitung

Sulingen - Die Polizei Sulingen sucht zeugen für einen Verkehrsunfall, bei dem ein zehnjähriges Mädchen am Montag verletzt wurde.

Gegen 15.30 Uhr war das Mädchen mit seinem Rad, aus der Innenstadt kommend, auf dem Radweg der Langen Straße unterwegs. In Höhe der Einmündung zur Bassumer Straße wollte sie diese überqueren und hielt zunächst an. Ein schwarzer Wagen, Golf oder Polo, stoppte, um dem Kind die Überquerung zu ermöglichen. Ein nachfolgender blauer Ford fuhr jedoch auf den schwarzen Wagen auf und schob diesen nach vorne – so dass es zu einer Kollision mit dem Kind kam. „Das Mädchen kam zu Fall und verletzte sich leicht“, teilte ein Sprecher der Polizei Sulingen gestern mit. Nach seinen Angaben fuhren beide Autofahrer auf einen nahe gelegenen Parkplatz, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern.

Nachdem die Fahrer sich kurz abgesprochen hatten, dass kein Schaden an den Fahrzeugen entstanden war, entfernten sie sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Erst eine Stunde später meldete sich ein Mann bei der Polizei und gab an, den blauen Ford gefahren zu sein. Nach Zeugenaussagen soll jedoch am Steuer eine Frau gesessen haben. Von dem Fahrer des schwarzen Wagens fehlt zudem noch jede Spur. Diesen Fahrer und weitere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben sucht die Polizei Sulingen, sie werden gebeten, sich unter Telefon 04271/9490 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Antifa-Demo gegen rechte Gewalt zieht durch Syke

Antifa-Demo gegen rechte Gewalt zieht durch Syke

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Meistgelesene Artikel

Proteste gegen rechte Gewalt – Aktion von Antifa und „Wir sind mehr“

Proteste gegen rechte Gewalt – Aktion von Antifa und „Wir sind mehr“

Proteste gegen rechte Gewalt – Aktion von Antifa und „Wir sind mehr“
Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte
Gesucht: Nachfolger mit Zeit für Gespräche

Gesucht: Nachfolger mit Zeit für Gespräche

Gesucht: Nachfolger mit Zeit für Gespräche
Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder

Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder

Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder

Kommentare