Update, 19.15 Uhr: Sperrung bis ca. 21 Uhr

Schwerer Unfall auf der B214 in Groß Lessen - drei Schwerstverletzte

+
Die Rettungskräfte befreiten eine Frau mit ihren Kindern aus dem Autowrack.

Groß Lessen - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 214 in Groß Lessen. Die Polizei geht davon aus, dass die Fahrbahn für mehrere Stunden gesperrt sein wird.

Mit schwersten Verletzungen sind eine 38-jährige Skodafahrerin und ihre beiden Töchter nach einem Zusammenstoß mit einem Tanklaster am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 214 ins Krankenhaus gekommen. 

Nach Angaben von Polizeisprecherin Sandra Franke war die 38-Jährige in Richtung Sulingen unterwegs als sie aus ungeklärter Ursache in Klein Lessen auf die linke Fahrbahn geriet und ihr Skoda mit einem entgegenkommenden Tanklastwagen zusammenprallte. Beide Fahrzeuge rutschten in den Seitenraum, wo der mit Diesel beladene Tanklaster einen Teil des Autos unter sich begrub.

Ersthelfer befreien eine Tochter

Ersthelfer befreiten die elfjährige Tochter aus dem Skoda. Notarzt, Rettungsdienst und Polizei kamen und rund 70 Kräfte der Ortsfeuerwehren Groß und Klein Lessen, Sulingen, Varrel, Barenburg und Lindern kamen zum Einsatz: Sie sicherten mit einem Drahtseil den Tanklaster, um zu verhindern, dass er im abschüssigen Seitenraum weiter auf das Auto rutscht, schnitten dann das Fahrzeugwrack auf, um die Fahrerin und ihr zweites Kind zu retten. 

Laut Franke waren die Mutter und die 15-Jährige fast zwei Stunden eingeklemmt. Alle drei kamen per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Weil der Bauhof die verunreinigte Straße reinigen muss, bleibt die Straße bis ca. 21 Uhr gesperrt. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

ab/sb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Zukunftswerkstatt zeigt Senioren den richtigen Umgang mit dem Rollator

Zukunftswerkstatt zeigt Senioren den richtigen Umgang mit dem Rollator

Baugebiet in Schwarme vor Erweiterung

Baugebiet in Schwarme vor Erweiterung

Kommentare