Polizei leitet Ermittlungsverfahren ein

Ohne Fahrerlaubnis in Sulingen unterwegs

Sulingen - Der Ausflug mit einem Kleinkraftrad am Samstag Nachmittag endet für einen 19-jährigen Sulinger mit einem Ermittlungsverfahren.

Der junge Mann war gegen 15.20 Uhr auf der neuen Entlastungsstraße in Sulingen – aus Richtung Gewerbegebiet Hasseler Weg kommend in Richtung Nienburger Straße – unterwegs, wurde dort von Beamten des Polizeikommissariats Sulingen angehalten und kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass der 19-Jährige nicht im Besitz eine gültigen Fahrerlaubnis ist. „Auf ihn wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis zukommen. Außerdem wurde ihm vor Ort die Weiterfahrt untersagt“, teilte ein Sprecher der Polizei Sulingen am Sonntag mit..

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare