Polizei sucht nach Hinweisen

Hund schluckt Tierköder mit Reißzwecken in Sulingen

Sulingen - Mehrere Wurststückchen mit Reißzwecken haben Unbekannte im Bereich der Bassumer Straße in Sulingen ausgelegt. In einem Fall verschluckte ein Hund ein Stückchen, blieb jedoch unverletzt, teilt die Polizei mit.

In dem bekannten Fall des Hundes, verschluckte das Tier den mit Reißzwecken bestückten Köder am Dienstag gegen 10 Uhr. Sofort wurde der Hund tierärztlich untersucht. Dabei konnten keine Verletzungen festgestellt werden.

Die Polizei Sulingen sucht Hinweise auf die Herkunft der gefährlichen Köder. Zeugen sollen sich mit der Dienststelle, Telefon 04271/9490, in Verbindung setzen.

Ungefährer Fundort

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Abi-Zeugnisvergabe der BBS Dauelsen in Verden

Abi-Zeugnisvergabe der BBS Dauelsen in Verden

Italiens Innenminister: Private Rettungsschiffe unerwünscht

Italiens Innenminister: Private Rettungsschiffe unerwünscht

Entlassungsfeier an der KGS Leeste

Entlassungsfeier an der KGS Leeste

Schützenfest in Bücken

Schützenfest in Bücken

Meistgelesene Artikel

Durchsuchung nach Sabotage im Maisfeld

Durchsuchung nach Sabotage im Maisfeld

Lebensgefährliche Überholmanöver in Heiligenrode

Lebensgefährliche Überholmanöver in Heiligenrode

Geklaut: Abschlussfeier der Haupt- und Realschule Twistringen findet ohne Zeugnisübergabe statt

Geklaut: Abschlussfeier der Haupt- und Realschule Twistringen findet ohne Zeugnisübergabe statt

Unbewohntes Gebäude in Maasen gerät in Brand

Unbewohntes Gebäude in Maasen gerät in Brand

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.