Kreiskönigstreffen: „Vorbereitungen laufen nach Plan“

Ortschaft Lindern erwartet 2.500 Gäste

+
Letzte Vorbereitungen für die Einladungen zum Kreiskönigstreffen 2019: Rita Mohrmann und Sven Kreutzberger vom Vorstand des Schützenvereins Stehlen, Feldhausen, Lindern, Sulinger Bruch.

Am 7. und 8. September steigt die Einwohnerzahl der Ortschaft Lindern sprunghaft an. Lindern ist Veranstaltungsort des Kreiskönigstreffens 2019.

Lindern - „Die Einladungen sollten Mitte kommender Woche bei den Empfängern angekommen sein“, sagt Nicole Kossinna vom Vorstand des Schützenvereins Stehlen, Feldhausen, Lindern, Sulinger Bruch. „Spätestens Sonnabend gehen die Briefe zur Post.“ Die Empfänger: An die 80 Schützenvereine aus dem Südkreis Diepholz. Der Schützenverein mit Sitz in der Sulinger Ortschaft Lindern ist am Sonnabend und Sonntag, 7. und 8. September, Ausrichter des 60. Kreiskönigstreffens.

Erst am Dienstagabend steckten die Angehörigen der Organisationsgruppe, die Präsident Wilhelm Mohrmann anführt, (wieder) die Köpfe zusammen. Neben ihm, dem Präsidenten, der unter anderem die Zusammenarbeit mit dem Festwirt „Gastro Mobil“ obliegt, und Nicole Kossinna (Schriftverkehr) arbeiten Heinfried Siemers (Festplatz), Bernd Cordes (Finanzen), Oberschießwart Sven Kreutzberger, Dirk Mohrmann (Verkehrssicherung), Olaf Hammer (Technik) und Heinrich Laging (Bewirtung) in der Gruppe mit.

Treffen alle vier Wochen

Nein, Nervosität mache sich noch nicht im Team breit, sagt Rita Mohrmann. „Die Vorbereitungen laufen nach Plan.“ Im Dezember 2017 hatte der Vorstand des Vereins das Orga-Team zusammengestellt. Wilhelm Mohrmann: „Anfangs tagten wir alle sechs Wochen, inzwischen alle vier Wochen.“

Festplatz nordwestlich des Feuerwehrhauses

Anschreiben an mögliche Sponsoren, Akquise der Tombola-Preise (Rita Mohrmann: „Wir haben schon die ersten positiven Antworten; nicht nur aus der Region“), Akquise von Helfern, Abstecken des Festplatzes nordwestlich des Linderner Feuerwehrhauses und der Zeitpläne für den „Tag der Schützenjugend“ (7. September) und das eigentliche Kreiskönigstreffen (8. September) – Langeweile käme derzeit bei den Angehörigen der Organisationsgruppe nicht auf; da sind sich Rita und Wilhelm Mohrmann sowie Nicole Kossinna und Sven Kreutzberger einig.

18 Schießtermine

Ihr Hauptaugenmerk legen sie aktuell auf die Planung der Schießtermine im Vorfeld des Kreiskönigstreffens. Oberschießwart Sven Kreutzberger spricht von 18 Terminen, die man für die gut 80 am Kreiskönigstreffen 2019 teilnehmenden Vereine reserviert habe; im Zeitraum von Mittwoch, 10. Juli, bis einschließlich Sonntag, 18. August. Im Durchschnitt erwarte man an die 50 Gäste pro Schießtermin im Linderner Schützenhaus. Die Meldelisten werden laut Nicole Kosinna mit der Ausschreibung versandt.

„Wir freuen uns auf ein tolles Fest“

Zum Kreiskönigstreffen selbst erwarten die Linderner Schützendamen und Schützen am 8. September bis zu 2500 Gäste; die Teilnehmer am „Tag der Schützenjugend“ am 7. September nicht mitgerechnet. „Wir freuen uns auf ein tolles Fest“, sagt Präsident Wilhelm Mohrmann.

Der Zeitplan

Sonnabend, 7. September: ab 10 Uhr, Eintreffen der Teilnehmer des „Tags der Schützenjugend“ im Festzelt auf dem Festplatz in Lindern; 16.30 Uhr, Meldeschluss; gegen 18.30 Uhr Proklamation der neuen Kreiskinder- und Kreisjugendmajestät sowie Siegerehrung mit Pokalübergabe im Festzelt 

Sonntag, 8. September: 12 bis 13 Uhr, Eintreffen der Teilnehmer des Kreiskönigstreffens; im Anschluss Festakt mit Proklamation des neuen Kreiskönigs beziehungsweise der neuen Kreiskönigin; im Anschluss Siegerehrung der Schießwettbewerbe im Festzelt; ab 16 Uhr, Delegiertentagung

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was taugen Leitungssuchgeräte?

Was taugen Leitungssuchgeräte?

Biathlon: Die Bilder vom Weltcup in Hochfilzen

Biathlon: Die Bilder vom Weltcup in Hochfilzen

Weihnachtsmarkt in Asendorf

Weihnachtsmarkt in Asendorf

„All I want for Christmas is not a Trainer-Diskussion“ - die Netzreaktionen zu #FCBSVW

„All I want for Christmas is not a Trainer-Diskussion“ - die Netzreaktionen zu #FCBSVW

Meistgelesene Artikel

Hochmoderne Ferkelzucht: Klimaanlage sorgt für frische Luft

Hochmoderne Ferkelzucht: Klimaanlage sorgt für frische Luft

„Tumor oberhalb der Wirbelsäule, Heilung ausgeschlossen“ - doch Lilly will leben

„Tumor oberhalb der Wirbelsäule, Heilung ausgeschlossen“ - doch Lilly will leben

Tödlicher Unfall im Gegenverkehr: 20-Jähriger stirbt in Klinik

Tödlicher Unfall im Gegenverkehr: 20-Jähriger stirbt in Klinik

Bürgermeister-Einsatz in der Lebensmittel-Ausgabe

Bürgermeister-Einsatz in der Lebensmittel-Ausgabe

Kommentare