1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Diepholz
  4. Sulingen

Nordsulinger Schützendamen: Kein Bedarf mehr für „Plan B“

Erstellt:

Von: Harald Bartels

Kommentare

Ein Mann und vier Frauen stehen neben einem Banner, das für eine Veranstaltung wirbt.
Auf das „unrunde“ Jubiläum freuen sich (von links) Königin Claudia „Die aktive Spieletante“ Keltz, Präsident Maik Borchers, Schriftführerin Kerstin Brokate, Damensprecherin Maike Mesloh und ihre Stellvertreterin Manuela Schröder. © Bartels

Die Damen des Schützenvereins Nordsulingen holen am 10. Juni ihre Jubiläumsfeier mit Gästen nach.

Nordsulingen – Beim Schützenverein Nordsulingen laufen derzeit die Vorbereitungen für ausgelassene Feierlichkeiten: Für Freitag, 10. Juni, planen die Schützendamen die Feier zum dann 51-jährigen Bestehen ihrer Damengruppe.

Seit der Feier der Klein Lessener Schützendamen freuten sich alle Damengruppen auf ihr eigenes Jubiläum und sammelten laufend Ideen für das eigene Fest, weiß Karin Schröder, bis Ende 2021 Vorgängerin der Damensprecherin Maike Mesloh. Im vergangenen Jahr war keine Feier mit Gästen möglich, weswegen die Damen auf kreative Weise das Fest begingen (wir berichteten). In diesem Jahr sind die Umstände jedoch wieder günstiger: „Wir haben letztes Jahr schon viel geplant, auch für eine kleine ,Plan-B-Feier‘“, verrät Karin Schröder, „aber jetzt gibt es doch das große Fest.“

Vorbereitungen seit einigen Wochen

Schon beim ersten Aufruf in der WhatsApp-Gruppe der Damen hätten 20 Mitglieder ihre Hilfe angeboten, freut sich Maike Mesloh. Inzwischen seien mehrere Arbeitsgruppen für unterschiedliche Aufgabenbereiche gegründet worden, beispielsweise werde bereits seit Ende April an der Dekoration für das Festzelt gebastelt.

Die Herren des Schützenvereins Nordsulingen werden bereits am Donnerstag, 9. Juni, um 17 Uhr erwartet. Dann steht laut Maik Borchers das Herrichten und Schmücken des gewohnten Festplatzes am Restaurant Dahlskamp an.

Etwa 250 Gäste werden erwartet

Eingeladen sind zur Feier ab 10. Juni ab 18 Uhr die Damengruppen aus 17 befreundeten Vereinen. Neben den Sulinger Schützenvereinen zählen dazu die Vereine Schwaförden, Mallinghausen, Sudwalde, Barenburg, Kirchdorf, Maasen, Mellinghausen-Ohlendorf und Brake. Für Musik sorgen der Spielmannszug Liebenau, der die Nordsulinger Schützen bereits seit Jahren begleitet, sowie der Musikzug Hoya. „Wir erwarten circa 250 Gäste“, sagt Präsident Maik Borchers, „und deswegen haben wir diesmal ein größeres Zelt als sonst.“

Zur Feier selbst wollen die Organisatoren noch nicht zu viel verraten – mehr als die nebulöse Umschreibung als „sommerlicher Partyrahmen“ lässt sich ihnen nicht entlocken. Immerhin: Die geladenen Teilnehmerinnen dürfen sich auf ein Grillbuffet freuen. Ab etwa 21 Uhr ist dann die Veranstaltung für alle geöffnet, wenn DJ Thorsten Brüggemann zum Tanz bittet.

Auch interessant

Kommentare