Aktion des Reit- und Fahrvereins Maasen-Sulingen

Die Nacht im Reitstall

Willkommene Abwechslung im Pool.

Maasen - Der Reit- und Fahrverein Maasen-Sulingen meldet den erfolgreichen Abschluss der Veranstaltung „Eine Nacht im Reitstall“. 27 Kinder im Alter von sechs bis 16 Jahren waren der Einladung in die Reithalle nach Maasen gefolgt.

„Bei strahlendem Sonnenschein freuten sich die Kinder über eine Abkühlung im Pool und zeigten ihr Können auf der Wasserrutsche“, sagt Ilona Gödeker, die die Veranstaltung mit anderen Helfern des Vereins begleitete.

Ganz ohne Pferde ging es aber doch nicht und so schwangen sich die Reiter in Shorts auf die Ponys und versuchten sich im Reiten ohne Sattel.

Nach dem Mittagessen stand zunächst eine Schnitzeljagd auf dem Programm, am Abend eine Nachtwanderung. „Danach waren alle erschöpft und konnten gut schlafen“, so Ilona Gödeker.

Für den Samstagmorgen hatten die Gastgeber ein ausgiebiges Frühstück vorbereitet, dem ein Besuch im Sulinger Freibad folgte. „Hier verbrachten die Kinder einen schönen Tag mit Eis, Hot Dogs und vor allem mit viel Spaß“, berichtet Gödeker in einer Pressemitteilung.

Am Abend endete die Veranstaltung im Stall mit einem Grillen, zu dem auch die Eltern eingeladen waren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Meistgelesene Artikel

Top-News aus der Region direkt aufs Smartphone

Top-News aus der Region direkt aufs Smartphone

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Lesepaten der KGS Moordeich kümmern sich um Nachwuchs

Lesepaten der KGS Moordeich kümmern sich um Nachwuchs

Rathaus-Azubi Anjelina Brinster verbringt sechs Wochen in Tralee

Rathaus-Azubi Anjelina Brinster verbringt sechs Wochen in Tralee

Kommentare