Ortsrat Klein Lessen konstituiert sich – und schrumpft um ein Mitglied

Nachrücker gibt es nicht

Die Mitglieder des Ortsrates Klein Lessen: Tammo Schulze, Heinz Riedemann, Reinhard Meyer und André Riechers.

Klein Lessen - Heinz Riedemann ist und bleibt Ortsbürgermeister der Sulinger Ortschaft Klein Lessen. Darauf verständigten sich die Mitglieder des Ortsrates während ihrer öffentlichen Sitzung am Donnerstagabend im Gasthaus Thiermann. Kurios: Von den fünf Sitzen im Ortsrat werden während der aktuellen Wahlperiode nur vier besetzt sein. Gerd Griffel, bis Oktober noch Mitglied im Rat der Stadt Sulingen und auch im Klein Lessener Ortsrat, nahm das Mandat nicht an. „Nachrücker gibt es nicht“, erklärte Dirk Rauschkolb, Bürgermeister der Stadt Sulingen, während der öffentlichen Sitzung.

Den Rat bilden neben Heinz Riedemann (Wählergemeinschaft) Reinhard Meyer (SPD), Tammo Schulze und André Riechers (beide Wählergemeinschaft). Erster stellvertretender Bürgermeister der Ortschaft ist Reinhard Meyer; zweiter Stellvertreter Tammo Schulze.

Noch während der öffentlichen Sitzung berief Dirk Rauschkolb Heinz Riedemann in das Ehrenbeamtenverhältnis.

Gerd Ohrdes (Mitte) wurde von Dirk Rauschkolb (links) und Ortsbürgermeister Heinz Riedemann verabschiedet. - Fotos: Schlotmann

Die Wahl des Ortsbürgermeisters leitete Reinhard Meyer. „Ich wünsche mir eine konstruktive Zusammenarbeit zum Wohle aller Klein Lessener Bürger; so, wie es in der Vergangenheit auch war“, sagte Riedemann unmittelbar nach der Wahl. Aber: „Ich werde das Amt nur bis Herbst 2018 ausüben. Nicht, dass ich amtsmüde wäre. Ich werde in zwei Jahren 70 Jahre alt und denke, dann ist es Zeit für einen neuen Ortsbürgermeister.“

Ausgeschieden aus dem Ortsrat ist mit Ablauf der vergangenen Wahlperiode neben Gerd Griffel auch Gerd Ohrdes. Ohrdes hatte auf eine Kandidatur verzichtet. „Aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen“, erklärte Ortsbürgermeister Riedemann. Von 1996 bis 2016 gehörte der Verkaufsvertreter, der für seinen Arbeitgeber in ganz Niedersachsen unterwegs ist, dem Ortsrat an. Von 2001 bis 2011 war er zweiter stellvertretender Ortsbürgermeister der Ortschaft. Riedemann mit Blick auf die 20-jährige Ortsratszugehörigkeit seines ehemaligen Ratskollegen: „Eine überparteiliche und konstruktive Zusammenarbeit war ihm immer sehr wichtig.“ Dirk Rauschkolb: „20 Jahre kommunalpolitische Arbeit ist schon sehr lange.“ Er bezeichnete Ohrdes als „politisches Urgestein“ der Ortschaft Klein Lessen. - oti

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Sattelzug blockiert Lange Straße

Sattelzug blockiert Lange Straße

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare