Nachfrage übersteigt Angebot

Mit Ausnahme von Bassum werden Häuser im gesamten Kreis teurer

+
Bassum springt aus der Reihe und verzeichnet das einzige Minus. 

Die Häuserpreise im Landkreis Diepholz kannte im Vorjahr nur eine Tendenz – nach oben. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Grundstücksmarktbericht, den der Vorsitzende des Gutachterausschusses für Grundstückswerte, Gerd Ruzyzka-Schwob am Donnerstag zusammen mit Gerd Stelloh in Sulingen vorstellte. 3. 380 Besitzwechsel sind im Landkreis 2018 vereinbart worden, dabei wurden 600 Millionen Euro umgesetzt.

Sulingen - Von Horst Meyer. In der Vorstellung des Berichts legte Ruzyzka-Schwob den Fokus auf bebaute Grundstücke, also freistehende Einfamilienhäuser sowie Reihen-, Doppel- und Mehrfamilienhäuser. „In diesem Segment steigerte sich der Geldumsatz im Vergleich zum Vorjahr um 17,3 Prozent, obwohl die verkaufte Fläche sich um 6,8 Prozent verringerte“, berichtete er.

Gerd Ruzyzka-Schwob stellt fest: „Die Grundstückspreise steigen, je näher man dem Weser-Stadion kommt.“

Beim Blick in die Statistik fällt auf, dass der Wert in Rehden um 52 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen ist. „Das ist einerseits darin begründet, dass dort im vergangenen Jahr vermehrt neuere Häuser auf den Markt kamen. Außerdem schlägt der Einzelpreis bei wenigen Verkäufen stärker auf den Mittelwert durch, als bei mehreren Verkäufen“, so Ruzyzka-Schwob. In Bassum, für das die Statistik das einzige Minus zeigt, gilt umgekehrt: Es wurden vor allem alte Häuser in den Ortsteilen veräußert. Deren Wert ist meist etwas geringer.

Die Preissteigerungsraten erklärt Ruzyzka-Schwob mit der Tatsache, dass die Nachfrage nach wie vor höher als das Angebot ist.

Bei Reihenhäusern und Doppelhaushälften stellt der Bericht 2019 gegenüber 2010 eine Steigerung der Kaufpreise um 48 Prozent fest. In den Gemeinden Stuhr, Weyhe und Syke stiegen die Preise sogar um 69 Prozent.

Dieser Trend ist auch bei Eigentumswohnungen zu erkennen. Der Bericht verzeichnet für 2018 viele Erstverkäufe und in der Summe ein Rekordergebnis. Die Wohnungen wechselten im Schnitt für 236. 000 Euro den Eigentümer.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Das BMW 2er GranCoupé im Test

So wird die Kartoffel zum Topmodel

So wird die Kartoffel zum Topmodel

Meistgelesene Artikel

Abschied nach schwerer Krankheit: Stuhrs Bürgermeister Niels Thomsen geht

Abschied nach schwerer Krankheit: Stuhrs Bürgermeister Niels Thomsen geht

Warum Ralf Schauwacker beim Gassi gehen immer eine Mülltüte mitnimmt

Warum Ralf Schauwacker beim Gassi gehen immer eine Mülltüte mitnimmt

Vom trüben Flohmarkt zum Besuchermagneten: „Rund ums Kind“ wird zehn

Vom trüben Flohmarkt zum Besuchermagneten: „Rund ums Kind“ wird zehn

„Wir könnten uns beruhigt zurücklehnen“

„Wir könnten uns beruhigt zurücklehnen“

Kommentare