„Wir drehen am Rad“: Autohändler ziehen neu

VW move Up für das Los Nummer 12056

Michael Franke (l.) moderierte am Informa-Sonntag die Ermittlung der Gewinnnummer des Hauptpreises der Autotombola. Die achtjährige Emma Hillmann betätigte das Glücksrad. - Archivfoto: Schlotmann

Sulingen - Vertreter der Mitgliedsbetriebe der Sulinger Autowelt drehten am Montagmorgen noch einmal am Rad – und zogen mit der Ziffernfolge 12056 eine neue Gewinnnummer. Der Besitzer des Loses mit dieser Nummer ist Eigentümer eines neuen VW move Up; vorausgesetzt, er gibt sich bis zum 23. Mai zu erkennen.

Anlässlich der Messe Informa im April in Sulingen hatten die Autohändler den Volkswagen als Hauptpreis einer Tombola zur Verfügung gestellt. Gezogen worden war die Gewinnnummer, die ursprünglich zum Empfang des Autos berechtigte, am Informa-Sonntag. „Der Besitzer des Loses hat sich bis zum Wochenende nicht gemeldet“, erklärt Friedrich-Wilhelm Claus vom Autohaus Südring. „Die von uns gesetzte Frist ist damit abgelaufen und wir haben neu gezogen.“

Dem Besitzer des Loses mit der Nummer 12056 bleibt jetzt bis zum 23. Mai Zeit, sich unter Tel. 0 42 71 / 9 39 50 mit den Mitarbeitern des Autohauses Südring in Verbindung zu setzen.

Neben dem Autohaus Südring gehören das Autohaus am Damm, das Autohaus Clamann, das Autohaus Habighorst, das Autohaus Nobbe und das Autohaus Sulingen zu dem Verbund Sulinger Autowelt.

Vor und während der Informa 2016 hatten die Autohändler an die 6 000 Lose verkauft. - oti

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

„Sperrung könnte auch länger dauern“

„Sperrung könnte auch länger dauern“

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

Förderschule Freistatt: Bald mit Außenstelle in Sudweyhe

Förderschule Freistatt: Bald mit Außenstelle in Sudweyhe

Kommentare