17 Termine bis Mitte August

Kreiskönigstreffen in Lindern: Beginn der Schießwettbewerbe

+
Wilhelm Mohrmann ist Präsident des Schützenvereins Stehlen, Feldhausen, Lindern, Sulinger Bruch. Der Verein ist am Samstag und Sonntag, 7. und 8. September, Gastgeber des 60. Kreiskönigstreffens im Südkreis Diepholz. Mittwoch begannen die Schießwettbewerbe. 

Der Schützenverein Stehlen, Feldhausen, Lindern, Sulinger Bruch ist am 7. und 8. September Gastgeber des Kreiskönigstreffens. Erwartet werden 2.500 Gäste. Jetzt beginnen die Schießwettbewerbe.

Lindern – „Gemessen an einer 100-Meter-Strecke – haben wir mit den Vorbereitungen jetzt die 50-Meter-Marke passiert.“ Wilhelm Mohrmann ist Präsident des Schützenvereins Stehlen, Feldhausen, Lindern, Sulinger Bruch. Die Schützendamen und Schützen der Sulinger Ortschaft sind am Sonnabend und Sonntag, 7. und 8. September, Gastgeber des Kreiskönigstreffens 2019. 2018, in Brockum, waren über 2. 300 Schützen aus allen Teilen des Südens des Landkreises Diepholz zu der Veranstaltung angereist. Zur 60. Auflage erwarten Mohrmann und Mitstreiter über 2. 500 Gäste. Mittwochabend begannen die Schießwettbewerbe zur Ermittlung des Kreiskönigs 2019.

17 Schießtermine haben Mohrmann und Mitstreiter für die etwa 80 Vereine im Südkreis angesetzt; für den Zeitraum von Mittwoch, bis einschließlich Sonntag, 18. August.

Erste Gäste kommen aus Dörrieloh

Als erste überzeugten sich jetzt die Mitglieder des Schützenvereins Dörrieloh von der Gastfreundschaft der Linderner Schützen. Dörrielohs Schützenpräsident Uwe Mohrlüder: „Wir haben gut hergefunden. Alles wunderbar.“ 2015 waren die Schützendamen und Schützen aus Dörrieloh Ausrichter des Kreiskönigstreffens. Mohrlüders Empfehlungen an Wilhelm Mohrmann und Mitstreiter für die Planungen der 2019-er Auflage: „Kurze Wege und gutes Wetter.“

Jeweils drei Schießwarte des Schützenvereins Stehlen, Feldhausen, Lindern, Sulinger Bruch begleiten die noch folgenden 16 Schießtermine; andere Helfer wirken in der Auswertung oder bemühen sich hinter der Theke des Gemeinschaftsraums um die Getränkeversorgung. Eine weitere Gruppe wirbelt in der Küche und kümmert sich um die Zubereitung von Gyrosburgern, Leberkäse im Brötchen, Tomate-Mozzarella-Brötchen sowie von Hack- oder Tomate-Mozzarella-Spießen. „Unseren Gästen soll es an nichts fehlen“, erklärt Mohrmann.

Stephan Züge und Sven Kreutzberger (von links) betreuen die Abordnungen der Schützenvereine auf dem Linderner Schießstand.

Die Dienstpläne für die Bewirtung der Gäste stammen aus der Feder von Heinrich Laging. 45 Helfer habe er akquiriert, die sich, verteilt auf die einzelnen Wettbewerbstage, um die Betreuung der Gäste kümmern. „Hauptsächlich Vereinsmitglieder; aber auch ein paar von außen“, sagt Laging. „Es haben sich ausreichend Helfer gemeldet.“

In der Auswertung sitzt Bernd Cordes, Kassenwart des Schützenvereins. „Dass wir eine Generalprobe durchgeführt haben, bewährt sich. Wir haben noch den ein oder anderen Fehler in den Abläufen entdeckt.“ Cordes, nachdem der letzte Schütze aus Dörrieloh den Schießstand verlassen hat: „Jetzt läuft alles wie am Schnürrchen. Wir haben alles im Griff. Ich bin entspannt.“

Anderthalb Jahre Vorbereitung

Wilhelm Mohrmann: „Vor anderthalb Jahren haben wir mit den Vorbereitungen angefangen. Jetzt geht es an das Eingemachte. Jetzt muss eigentlich alles klappen.“

Den nächsten Schießtermin haben die Mitglieder des Schützenvereins Stehlen, Feldhausen, Lindern, Sulinger Bruch für Freitag angesetzt. Angemeldet sind Abordnungen von fünf Schützenvereinen mit, geschätzt, etwa 40 bis 50 Wettbewerbsteilnehmern.

Das Programm des Kreiskönigstreffens

Sonnabend, 7. September: ab 10 Uhr, Eintreffen der Teilnehmer des „Tags der Schützenjugend“ im Festzelt auf dem Festplatz in Lindern; 16.30 Uhr, Meldeschluss für die Teilnehmer an den Schießwettbewerben; gegen 18.30 Uhr Proklamation der neuen Kreiskinder- und Kreisjugendmajestät sowie Siegerehrung mit Pokalübergabe im Festzelt 

Sonntag, 8. September: 12 bis 13 Uhr, Eintreffen der Teilnehmer des Kreiskönigstreffens an den Meldepunkten; im Anschluss Festakt mit Proklamation des neuen Kreiskönigs beziehungsweise der neuen Kreiskönigin auf dem Antreteplatz; im Anschluss Siegerehrung der Schießwettbewerbe im Festzelt; ab 16 Uhr, Delegiertentagung

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

Trotz Heimpleite: Frankfurt zieht in K.o.-Runde ein

Trotz Heimpleite: Frankfurt zieht in K.o.-Runde ein

Wir sind die Generation Sandwich, na und?

Wir sind die Generation Sandwich, na und?

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

Meistgelesene Artikel

Kartoffelkrebs grassiert in Barnstorf: Pilzsporen geraten in Kanalisation

Kartoffelkrebs grassiert in Barnstorf: Pilzsporen geraten in Kanalisation

Polizei stoppt Auto wegen kaputtem Bremslicht - am Ende gibt es zwei Strafverfahren

Polizei stoppt Auto wegen kaputtem Bremslicht - am Ende gibt es zwei Strafverfahren

Schikane in Borstel: Bürgermeister weist von Ratsherr gestiftete Bank zurück

Schikane in Borstel: Bürgermeister weist von Ratsherr gestiftete Bank zurück

Bassumer Ehepaar postet 10.000-Euro-Spende auf Facebook - doch RTL-Stiftung weiß von nichts

Bassumer Ehepaar postet 10.000-Euro-Spende auf Facebook - doch RTL-Stiftung weiß von nichts

Kommentare