Metallbolzen an einer Pflanze befestigt

Maisernte-Saboteur scheitert

Sulingen - Ein Maisernte-Saboteur ist im Sulinger Ortsteil Melloh gescheitert. Das berichtete Mittwoch die Polizei.

Demnach war am Dienstag gegen 17.50 Uhr rechtzeitig vor dem Häckseln auf dem Feld entdeckt worden, dass ein Unbekannter einen Metallbolzen an einer Maispflanze befestigt hatte. So konnte Schaden verhindert werden. Denn unbemerkt hätte er in die Maschine geraten und Zerstörungen anrichten können. Die Polizei (Telefon 04271/9490) sucht jetzt nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.

Erst am Sonntag beschädigte beim Maishäckseln auf einem Feld am Walde in Wehrbleck ein Metallbolzen das Erntegerät.

Lesen Sie auch

Metallschrauben in Maispflanzen stoppen Erntemaschine

Die Maisernte läuft in Weyhe auf Hochtouren

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Meistgelesene Artikel

Kein Engagement gegen Atomwaffen: „Bund nimmt totale Zerstörung in Kauf“

Kein Engagement gegen Atomwaffen: „Bund nimmt totale Zerstörung in Kauf“

Brockumer Großmarkt: „Einzäunung und Entsorgung werden verbessert“

Brockumer Großmarkt: „Einzäunung und Entsorgung werden verbessert“

Beratung für Gründerinnen im geschützten Rahmen

Beratung für Gründerinnen im geschützten Rahmen

Kreislandwirt befragt Landtagswahl-Kandidaten in Rehden

Kreislandwirt befragt Landtagswahl-Kandidaten in Rehden

Kommentare