Sulinger schließen mit Note Eins „Best place to learn“-Zertifizierung ab

„Lloyd“ bekommt Gütesiegel

Personalleiter Heinz Segelhorst und Ausbildungsbeauftragte Nicole Thäte freuen sich über die erfolgreiche Zertifizierung. - Foto: Lloyd Shoes

Sulingen - „In der heutigen Zeit zählt es zu den größten Herausforderungen von Unternehmen, talentierte und motivierte Nachwuchskräfte für sich zu gewinnen, zu fördern und im Idealfall zu binden“, weiß Nicole Thäte, Ausbildungsbeauftragte des Sulinger Unternehmens Lloyd Shoes. „Am besten gelingt dies durch eine qualitativ hochwertige Berufsausbildung, die die Potenziale junger Menschen erkennt und gezielt weiterentwickelt.“

„Lloyd“ stelle sich dieser Herausforderung täglich – und sei nun für diese kontinuierliche Arbeit belohnt worden: Die „Best place to learn“-Zertifizierung schloss der Hersteller von Herren- und Damenschuhen mit der Note Eins ab. Mittels einer Befragung der aktuellen Auszubildenden, der Ausbilder sowie der ausgelernten Auszubildenden der vergangenen drei Jahre, erfolgte eine Standortbestimmung hinsichtlich der Ausbildungsqualität bei Lloyd Shoes. Insgesamt nahmen 104 Personen an der Befragung teil und sorgten damit für eine Gesamtbeteiligung von 85 Prozent.

Als besonders positiv hervorgehoben wurde die Integration der Auszubildenden in den Betrieb sowie die Konzeption und Lenkung der Ausbildung, wobei die Auszubildenden insbesondere die verlässliche Einhaltung der Ausbildungsplanung hervorhoben, berichtet Nicole Thäte. „Wir sind sehr stolz auf dieses tolle Ergebnis und freuen uns sehr, dass wir nun auch mit einem offiziellen Siegel die Qualität unserer täglichen Arbeit im Bereich Ausbildung belegen können. Großer Dank gebührt auch allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, denn jeder einzelne trägt durch sein Fachwissen und die im Unternehmen gelebte Teamarbeit dazu bei, dass wir dieses großartige Resultat erzielt haben“, so Nicole Thäte, die diese Zertifizierung initiiert hatte.

Mit der Teilnahme an der „Best place to learn“-Zertifizierung werde dem Unternehmensleitsatz – „Lloyd entwickelt sich mit seinen Mitarbeitern ständig weiter“ – Rechnung getragen. „Auf diese Weise soll allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit gegeben werden sich persönlich und beruflich kontinuierlich weiterzuentwickeln und damit einen aktiven Beitrag zum Erfolg des Unternehmens zu leisten.

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

Kommentare