Sulingen: Fahrer harrt am Unfallort aus

Lkw-Bergung am Freitag: Sperrung der B214

+
Der verunglückte Fahrer des ukrainischen Lkw.

Sulingen - Der verunglückte Lkw auf der B214 wird am Freitag zwischen 9 und 12 Uhr geborgen. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Wie berichtet, war der Fahrer unterwegs auf der B 214 in Richtung Diepholz, als er vor dem Bahnübergang in Klein Lessen auf den Grünstreifen geriet, das vollbeladene Fahrzeug nicht wieder auf die Straße lenken konnte, gegen einen Straßenbaum prallte und im Seitenraum zum Stehen kam. Der Fahrer blieb unverletzt, es entstand erheblicher Sachschaden. Der Eigentümer selbst reise aus der Ukraine an, um weitere Schritte zu veranlassen, hieß es bereits am Dienstag.

Die Bergung findet nun am Freitag, den 26. Februar, zwischen 9 und 12 Uhr statt. Dafür ist eine Vollsperrung der B214 notwendig, eine Umleitung wird eingerichtet und entsprechend ausgeschildert. Die Polizei weist darauf hin, dass sich Autofahrer nicht an der Unfallstelle aufhalten sollen, da akute Unfallgefahren entstehen.

sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Kommentare