Treffpunkt Sulinger City

Live-Musik beim Altstadtfest

Die Live-Band „Supreme“.

Sulingen - Nicht „die“ Supremes, sondern die Band „Supreme“ wird auftreten beim Altstadtfest 2016 in Sulingen. Das gab Martin Koenen am Donnerstag bekannt. Koenen organisiert das Fest im Auftrag der Initiative Sulingen, die für Freitag bis Sonntag, 19. bis 21. August, in das Herz des Mittelzentrums einlädt.

Laut Koenen ist ein Großteil der Tische für das Abendpicknick am Freitag, 19. August, (Beginn: 18 Uhr) bereits vergeben. „Interessierte sollten sich moglichst schnell entscheiden“, bittet Koenen umAnmeldungen unter Tel.. 0 42 71 / 88 66. „Ansonsten muss eben der eigene Klappstuhl eingepackt werden...“

Am Samstag, 20. August, startet um 18 Uhr das Musikprogramm auf den Bühnen des Altstadtfestes.

„String 45“ spielen auf der Bühne am „Amtsschimmel“.

In Höhe des „Amtsschimmels“ spielt ab 19 Uhr „String 45“. Die Band nehme ihr Publikum mit auf eine musikalisch-folkloristische Reise. Mit einer Vielzahl akustischer Instrumente gehe es in das alte Irland und den amerikanischen Westen. Das Programm aus Jigs, Reels und Bluegrass werde instrumental als auch mit mehrstimmigem Gesang vorgetragen. Für Abwechslung sorgen zeitgenossische Songs aus dem Bereich Folk und Rock, heißt es in der Pressemitteilung.

Um 22 Uhr stehen „Four Roses“ auf dieser Bühne. Hierbei handele es sich um „die beste Leipziger Cover Rockband“. Sie begeistere ihr Publikum seit Jahren mit Spielfreude und purer Energie, heißt es in der Ankündigung. Gitarrist „Flecke“ spiele die Leute „schwindelig“ und jage ihnen „Gänsehautschauer“ über den Rücken. Die Rhythmusabteilung groove herrlich, und „Rose“ am Mikro singe sich durch die Rock-History und flirte charmant nebenbei. Dank ihres riesigen Repertoires verstünden sie es, auf die Leute einzugehen und zögen nie stur ein festgelegtes Programm durch.

„Chris & the Poor Boys“ spielen auf der Bühne Kirchenkreuzung.

Auf der Bühne an der „Kirchenkreuzung“ spielen ab 18 Uhr „Chris & the Poor Boys“. Diese fünfköpfige Band aus dem Raum Dortmund dürfe mit Recht von sich behaupten, mit ihrem außergewöhnlichen Auftrittskonzept bereits für Furore gesorgt zu haben, heißt es in der Pressemitteilung. Die Band habe sich ganz auf Auftritte direkt im Publikum spezialisiert und binde die Zuhörer immer mit in das musikalische Geschehen ein. Die Musik umfasse Pop-, Rock’n’Roll- und Beatklassiker der 1950er bis 70er Jahre sowie neu arrangierte irische Traditionals – der Sänger ist Ire.

Um 22 Uhr gehört diese Bühne der Band „Supreme“. Die Band aus Düsseldorf präsentiere pure Lebensfreude, Entertainment und Livemusik. Die zweifache „Partyband des Jahres“ zähle zu den absoluten Top-Acts. Neben zahlreichen TV-Auftritten, war die Formation Begleitband für Anna-Maria Zimmermann, Jürgen Drews, Mickie Krause oder Peter Wackel.

„Die eigene Küche kann an diesem Abend kalt bleiben“, erklärt Martin Koenen, denn von der Kirchenkreuzung bis zum „Lindeneck“ gebe es ein abwechslungsreiches Angebot an Imbissen und auch Flüssiges in jeglicher Form sei ausreichend vorhanden.

Neben der musikalischen Unterhaltung stehen weitere Verkaufsstände und Attraktionen auf der Festmeile.

Für Sonntag, 21. August, ist ab 11 Uhr der traditionelle Flohmarkt in der Langen Straße geplant. Der Vorverkauf der Flohmarkttickets findet am kommenden Freitag, 5. August, von 7 bis 18 Uhr sowie am Samstag, 6. August, von 7 bis 13 Uhr ausschließlich in den Räumen der Firma „Leymann Baustoffe“ in der Nienburger Straße 105 in Sulingen statt.

Mehr zum Thema:

Verdener Weihnachtszauber

Verdener Weihnachtszauber

Zehntausende durch Erdbeben in Indonesien obdachlos

Zehntausende durch Erdbeben in Indonesien obdachlos

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Meistgelesene Artikel

Festnahme am Diepholzer Bahnhof

Festnahme am Diepholzer Bahnhof

Bundesweites Interesse an Diepholz

Bundesweites Interesse an Diepholz

Grausiger Fund auf der Rinderweide

Grausiger Fund auf der Rinderweide

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Kommentare