Kommentar zur Partnerschaft

Europa fängt lokal an

+
Dirk Rauschkolb (l.) und Michael Harimech (r.) mit dem Bürgermeister von Joniskis: Gediminas Cepulis.

Ein Kommentar von Carsten Schlotmann. Dirk Rauschkolb tut gut daran, die Intensivierung der Städtepartnerschaft mit Joniskis ins Visier zu nehmen. Laut Online-Enzyklopädie Wikipedia wurde 836 die älteste europäische Städtefreundschaft zwischen Paderborn und Le Mans in Frankreich erstmals urkundlich erwähnt. Die Freundschaft wurde 1967 zu einer offiziellen Städtepartnerschaft.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden ab 1947, ausgehend von den britischen Besatzern, freundschaftliche Beziehungen zwischen deutschen und britischen Städten gegründet, um „Völkerverständigung von unten“ zu ermöglichen – und damit die Basis lebendiger Partnerschaften. 

Carsten Schlotmann

Rauschkolb spricht von Verflechtungen, die zu installieren seien. Er will Begegnungen, auch insbesondere der Jugend, fördern und gefördert wissen. Sport, Kultur, Bildung – möglich kann werden, was gefällt. Wirtschaftsförderer Martin Koenen hat der Bürgermeister darauf angesetzt, den kleinsten gemeinsamen Nenner mit den Partnern zu ermitteln. 

Was Partnerschaft braucht, sind konkrete Ansatzpunkte, die Menschen zusammenzuführen; Menschen, die sich berufen fühlen, die (Städte-)Partnerschaft mit Leben zu füllen. Sprache und Entfernungen sind mögliche Barrieren, die es gilt, aus dem Weg zu räumen. Sprache und Entfernungen dürfen im Zeitalter der Globalisierung keine echten Hürden mehr sein. Interesse in Litauen vorausgesetzt. 

Die Begeisterung für Sport, Kultur und Bildung verbindet weltweit. Sie hilft, Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Dirk Rauschkolb hat eine Richtung vorgegeben, will für Rückenwind sorgen und so einen lokalen Beitrag für ein vereinigtes Europa leisten. Den Weg müssen wir alle gemeinsam gehen..

Mehr zum Thema:

Debatte über Brexit-Gesetz im britischen Oberhaus

Debatte über Brexit-Gesetz im britischen Oberhaus

eCommerce verändert den Designmarkt für Möbel

eCommerce verändert den Designmarkt für Möbel

Wie werde ich Florist/in?

Wie werde ich Florist/in?

Tag des Ehrenamtes in Kirchlinteln

Tag des Ehrenamtes in Kirchlinteln

Meistgelesene Artikel

Jagd auf Punkte, Judokas und Chorgesang

Jagd auf Punkte, Judokas und Chorgesang

Tänzchen mit weißen Handschuhen

Tänzchen mit weißen Handschuhen

Lauter Knall schreckt Bewohner auf

Lauter Knall schreckt Bewohner auf

Buswartehäuschen und Autoscheiben in Weyhe zerstört

Buswartehäuschen und Autoscheiben in Weyhe zerstört

Kommentare