Unfall bei Groß Lessen

Kollision auf der Bundesstraße: Kinder bleiben unverletzt

Zwei beschädigte Autos nach einem Unfall auf der Bundesstraße 214 bei Groß Lessen.
+
Allem Anschein nach unverletzt blieben die Insassen der beteiligten Fahrzeuge.

Sachschaden in Höhe von 15 000 Euro ist laut eines Sprechers der Polizei die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitag auf der Bundesstraße 214 in Groß Lessen ereignete.

Die aus Sulingen stammende 31-jährige Fahrerin eines VW Tiguan, in dem auch ihre beiden ein und fünf Jahre alte Kinder saßen, wollte die Straße aus Wardinghausen kommend in Richtung Groß Lessen überqueren und übersah dabei einen mit zwei 49 und 40 Jahre alten Männern aus Espelkamp besetzten Opel Astra, der auf der B 214 in Richtung Diepholz unterwegs war.

Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß, der Opel schleuderte in den Straßengraben. Alle Fahrzeuginsassen blieben unverletzt; zur Untersuchung brachten Rettungswagen sie jedoch in umliegende Krankenhäuser.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Landkreis Diepholz: Großbrand ruiniert Scheune – 100 Einsatzkräfte nötig

Landkreis Diepholz: Großbrand ruiniert Scheune – 100 Einsatzkräfte nötig

Landkreis Diepholz: Großbrand ruiniert Scheune – 100 Einsatzkräfte nötig
Eröffnung des Gartenkultur-Musikfestivals 2021 auf dem Hohen Berg in Syke

Eröffnung des Gartenkultur-Musikfestivals 2021 auf dem Hohen Berg in Syke

Eröffnung des Gartenkultur-Musikfestivals 2021 auf dem Hohen Berg in Syke
Lehrer-Ehepaar Wilhelmi nimmt Abschied vom Gymnasium Sulingen

Lehrer-Ehepaar Wilhelmi nimmt Abschied vom Gymnasium Sulingen

Lehrer-Ehepaar Wilhelmi nimmt Abschied vom Gymnasium Sulingen
Filmcrew dreht Musikvideo für „Beast 51“ in Twistringen mit vielen Statisten

Filmcrew dreht Musikvideo für „Beast 51“ in Twistringen mit vielen Statisten

Filmcrew dreht Musikvideo für „Beast 51“ in Twistringen mit vielen Statisten

Kommentare