Tag der offenen Tür am Sonntag

Blicke hinter die Klinikkulissen bei den Alexianern

+
Beteiligen sich an der Gestaltung des Tags der offenen Tür: die Chefärzte Dr. Christian Godde (l.) und Dr. Jens Peters.

Sulingen - Seit August 2015 ist Dr. Jens Peters Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie mit Sektion Wirbelsäulenchirurgie an der Klinik Sulingen der Alexianer, Dr. Christian Godde seit „gute einem halben Jahr“ Chefarzt für Innere Medizin, Pneumologie und Schlafmedizin. „Ich bin längst gut angekommen“, sagt Jens Peters. Christian Godde entdecke noch jeden Tag etwas Neues. Er spricht von einem „Haus mit Zukunft“. Gespannt blicken beide dem Sonntag, 18. Juni, entgegen. Die Alexianer bitten für die Zeit von 11 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Tür an und in die Klinik.

Für die Doktores sei es eine Selbstverständlichkeit, sich in die Vorbereitung der Veranstaltung mit einzubringen, und auch selbst zur Programmgestaltung beizutragen, sagen sie unisono. Peters spricht um 13.30 Uhr am Sonntag im Konferenzraum im ersten Obergeschoss über den osteoporotischen Wirbelkörperbruch, „eine verkannte Volkskrankheit“, Godde über das Schlafapnoesyndrom; zwei von sieben Vorträgen, zu denen die Alexianer im Rahmen der Veranstaltung einladen.

Die Begrifflichkeit der „offenen Tür“ nehmen die Gastgeber wörtlich. Georg Beuke, der im Verbund die Öffentlichkeitsarbeit verantwortet: „Wir machen nahezu alle Bereiche zugänglich; angefangen bei den Außenanlagen über das Unter- bis zum fünften Obergeschoss. Neben unseren Mitarbeitern stellen sich auch unsere Partner vor.“

Am Nordeingang der Klinik platzieren sich die Mitarbeiter der Verkehrswacht mit dem Überschlagsimulator Chrissy, am Südeingang gibt es auf der Terrasse Kaffee und Kuchen und musikalische Darbietungen der Marchingband Sound of Sulingen. Auf Kinder warten Bungee-Trampolin und Hüpfburg.

Im Untergeschoss stellen die Mitarbeiter der Physikalischen Therapie und der Ergotherapie sich und ihre Arbeit vor, gleich nebenan die Gruppen des Blauen Kreuzes aus der Region, von Lebenszeichen aus Diepholz und der Verein Clean aus Syke.

Rahmenprogramm für jung und alt

Im Erdgeschoss informieren die Alexianer über Ausbildungsberufe, über Qualitätsmanagement und Operationsmethoden. Die Mitarbeiter der Klinik bitten zum Kinderschminken und zum Lungenfunktionstest. Gleich nebenan sind Ausstellungsstände für den Förderverein der Klinik, den Senioren- und Pflegestützpunkt sowie die Hospizgruppe Sulingen und den Palliativstützpunkt Landkreis Diepholz reserviert. Schülerinnen und Schüler der Gesundheits- und Krankenpflegeschule der Alexianer ermitteln auf Wunsch den Blutdruck und bestimmen den Blutzucker der Besucher.

Erfahrung der besonderen Art unter dem Motto „Anziehen, Ausprobieren, Verstehen“ ermöglicht der Alterssimulationsanzug „GERT“. Er gewährt den Gästen der Alexianer Einblicke in ein Leben mit altersbedingten Einschränkungen wie einer Trübung der Augenlinse und Gelenkversteifung.

Komplettiert wird das Angebot durch Ausstellungsstände im fünften Obergeschoss, die von Mitarbeitern der Krankenhausseelsorge, des Büchereidienstes, des Pflegedienstes sowie der Pflegeüberleitung besetzt werden.

Dr. Jens Peters: „Die Sulinger identifizieren sich mit ihrem Krankenhaus. Mit dem Tag der offenen Tür wollen wir allen Interessenten die Möglichkeit geben, hinter die Kulissen zu schauen.“ Dr. Christian Godde: „Ich freue mich darauf, die Leute hier noch näher kennenzulernen.“ - oti

Die Vorträge im Überblick:

Sieben Fachvorträge bieten die Alexianer während des Tags der offenen Tür im Konferenzraum im ersten Obergeschoss an.

11.15 Uhr Oberarzt Thomas Wiemann, Multimodale Schmerztherapie, Klinik Sulingen – Schmerztherapie heute

12.00 Uhr Oberarzt Tobias Baumbach, Klinik für Unfallchirurgie u. Orthopädie, Wirbelsäulenchirurgie – Therapie knöcherner Verletzungen: vom Unfallort bis zum Krankenhaus

12.45 Uhr Pastorin Gesa Junglas, Krankenhausseelsorge – Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

13.30 Uhr Chefarzt Dr. Jens Peters, Klinik für Unfallchirurgie u. Orthopädie, Wirbelsäulenchirurgie – Der osteoporotische Wirbelkörperbruch — eine verkannte Volkskrankheit

14.15 Uhr Oberarzt Dr. Gabor Madarassy, Klinik für Unfallchirurgie u. Orthopädie, Wirbelsäulenchirurgie – operative Behandlung degenerativer Wirbelsäulenerkrankungen

15.00 Uhr Chefarzt Dr. Christian Godde, Klinik für Innere Medizin, Pneumologie und Schlafmedizin – Das Schlafapnoesyndrom

15.45 Uhr Oberarzt Peter Lomnitzer, Klinik für Innere Medizin, Pneumologie, Gastroenterologie – Magendarm-Blutungen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Meistgelesene Artikel

Moorlandgames: Jux-Spiele unter erschwerten Bedingungen

Moorlandgames: Jux-Spiele unter erschwerten Bedingungen

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Kommentare