Klein Lessen: Zeitpunkt der Bergung noch offen

Lkw rutscht in den Straßengraben

+
Wann der verunglückte ukrainische Lkw geborgen wird, ist noch unklar.

Klein Lessen - Es ist 4.25 Uhr am frühen Dienstagmorgen, als der Fahrer eines ukrainischen Lkw, unterwegs auf der B 214 in Richtung Diepholz, kurz vor dem Bahnübergang Klein Lessen nach rechts auf den völlig aufgeweichten Grünstreifen gerät.

Er kann das vollbeladene Fahrzeug nicht wieder auf die Straße lenken, prallt mit der Zugmaschine gegen einen Straßenbaum. Der Fahrer bleibt unverletzt. Nach Angaben der Polizei Sulingen will sich der Eigentümer selbst ein Bild vor Ort machen, reist dafür aus der Ukraine an. Bei dem Unfall sei erheblicher Sachschaden entstanden. Mit der Bergung sei im Laufe des Mittwochs zu rechnen, auch mit einer dafür notwendigen Sperrung der Bundesstraße. sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz

Kommentare