Kinderklassiker im Stadttheater

„Pinocchio“ als Musical in Sulingen

Das Ensemble des „Theater Liberi“ gastiert am Samstag, 1. Oktober, mit dem Musical „Pinocchio“ in Sulingen.

Sulingen - Das Ensemble des „Theater Liberi“ bringt mit „Pinocchio – das Musical“ einen Klassiker der Kinderliteratur in neuem gewand nach Sulingen.

Zum Live-Erlebnis wird fürSamstag, 1. Oktober, um 15 Uhr ins Stadttheater Sulingen eingeladen. In einer modernen Musical-Version verzaubere Pinocchios Geschichte Kinder und Kindgebliebene ab vier Jahren, heißt es in der Ankündigung. Das Theater Liberi bringe den italienischen Kinderklassiker über die sprechende Marionette auf ihrer Suche nach Menschlichkeit als Musical für die ganze Familie auf die Bühne. Pinocchios Wunsch, ein echter Junge aus Fleisch und Blut zu werden, treibe ihn dabei zu wundersamen Abenteuern.

Figur bereits im 19. Jahrhundert erfunden

Bereits im 19. Jahrhundert erfand der Italiener Carlo Collodi die Figur des Pinocchio, den der fürsorgliche Geppetto aus einem Holzscheit geschnitzt hat. Die lebenshungrige Wunderpuppe könne zwar sprechen, wisse aber sonst wenig über die Welt und über den Unterschied zwischen Gut und Böse, Fleiß und Bequemlichkeit, Wahrheit und Lüge. Begleitet von der Musik der Komponisten Christoph Kloppenburg und Hans Christian Becker begegne Pinocchio auf seinem Weg Freund wie Feind. Die treue Grille und die nachsichtige blaue Fee helfen ihm, wenn er auf hinterlistige Gauner treffe und in gefährliche Situationen gerate. Blauäugig und naiv stürze er sich von einem Abenteuer ins nächste. Aber als eines Tages sein treusorgender und liebevoller Vater Geppetto verschwindet, bricht Pinocchio augenblicklich auf, um ihn zu retten.

„Die Geschichte erzählt von der Herausforderung des Heranwachsens. Es dauert etwas bis man sich auf seine eigene Stimme verlassen kann und weiß, wann das Richtige zu tun ist“, verrät Hauptdarsteller Maik Dehnelt. „Im Laufe der Geschichte erkennt Pinocchio, dass Hilfsbereitschaft und Mitgefühl stets gute Begleiter sind. Und er hat sein Herz am rechten Fleck.“ Tickets sind erhältlich zu Preisen zwischen 15 und 20 Euro in allen Geschäftsstellen der Mediengruppe, bei der Tickethotline 0 18 05 / 60 03 11 sowie online unter www.nordwest-ticket.de. Kinder im Alter von drei bis 14 Jahren erhalten eine Ermäßigung in Höhe von zwei Euro, ebenso Abonnenten der Kreiszeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Intercity beschossen? Zug stoppt im Bahnhof Diepholz

Intercity beschossen? Zug stoppt im Bahnhof Diepholz

Ersatzhaltestelle wird aufgehoben

Ersatzhaltestelle wird aufgehoben

Wenn das Leben zum quälenden Rätsel wird

Wenn das Leben zum quälenden Rätsel wird

Für Erpressung fehlt der Gewalt-Nachweis

Für Erpressung fehlt der Gewalt-Nachweis

Kommentare