Auszeichnung für Erstling „Lindbergh“

Kinderbuchpreis für Torben Kuhlmann

+

Sulingen - Torben Kuhlmann, gebürtiger Sulinger und mittlerweile auch weltweit bekannt für seine gezeichneten Mäuseabenteuer, erhält für sein Erstlingswerk „Lindbergh – Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus“ den renommierten und mit 5.000 Euro dotierten Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen. Das teilte NRW-Kulturministerin Christina Kampmann in Düsseldorf mit.

„Mit dem wunderbar illustrierten Buch Lindbergh von Torben Kuhlmann hat sich die Jury in diesem Jahr für ein Kinderbuch entschieden, das mit seiner Geschichte von einer kleinen, fliegenden Maus nicht nur Leseanfängerinnen und Leseanfänger in seinen Bann zieht, sondern selbst erwachsene Buchliebhaber begeistert“, wird Kampmann in einer Pressemitteilung des Züricher NordSüd-Verlages zitiert, in dem Kuhlmanns Bücher erschienen sind.

Die Verleihung des mit 5.000 Euro dotierten Kinderbuchpreises des Landes Nordrhein-Westfalen findet am 25. November in der Stadtbücherei Witten statt.

„Lindbergh“ ist im Januar 2014 im NordSüd Verlag erschienen. Im gleichen Jahr wurde es mit dem „Luchs“ sowie mit einem „INDIEFAB Award“ ausgezeichnet und von der Stiftung Buchkunst zu einem der schönsten deutschen Bücher gekürt. 2015 folgten der Golden Island Award, der Troisdorfer Bilderbuchpreis der Kinderjury und die Nominierung des Deutschen Jugendliteraturpreises.

Torben Kuhlmann studierte Illustration und Kommunikationsdesign an der HAW Hamburg mit Schwerpunkt Bilderbuchillustration. Im Juni 2012 schloss er sein Studium mit „Lindbergh“ ab. Kuhlmanns neues Buch „Armstrong“ erschließt ein neuen Kapitel im Mäuserabenteuer – die Reise zumMond.

Torben Kuhlmann liest am Freitag, 9. September, um 20 Uhr in der Alten Bürgermeisterei in Sulingen aus seinem neuesten Werk. Restkarten sind noch an der Abendkasse erhältlich.

Lesen Sie auch

Torben Kuhlmann zu Besuch in Buchhandlung

Torben Kuhlmann und sein neuestes Mäuseabenteuer „Armstrong“

Unterricht in Mäuseabenteuern

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Meistgelesene Artikel

„Lichter(mehr)“ lockt an

„Lichter(mehr)“ lockt an

Offener Sonntag in Barnstorf mit „nicht ganz so tollem Andrang“

Offener Sonntag in Barnstorf mit „nicht ganz so tollem Andrang“

„freundetreffen“: 19-Jähriger überzeugt Fachjury

„freundetreffen“: 19-Jähriger überzeugt Fachjury

Zusammenstoß mit Lokomotive

Zusammenstoß mit Lokomotive

Kommentare