Julius ist Schulsieger

Sechste Klassen des Gymnasiums Sulingen tragen Vorlesewettbewerb aus

+
Die Klassensieger Merle Möller, Merlind Köhn, Julius Krause, den die Jury als Schulsieger kürte, Anna Maria Weigelt und Miya Fehr (von links).

Sulingen - Wer holt sich den Schulsieg im Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen? Am Gymnasium Sulingen fiel jetzt die Entscheidung, teilt Stephan Timpke für das Kollegium mit.

Der Wettbewerb wird seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen ausgerichtet: „Auch in diesem Jahr hat er den Schülern und Schülerinnen der sechsten Klassen die Gelegenheit geboten, die eigene Lieblingsgeschichte vorzustellen und neue Bücher zu entdecken. Lesefreude und Lesemotivation standen dabei im Vordergrund, wie von den Schülern und Deutschlehrern der sechsten Klassen zu hören war.“

Starke Konkurrenz der Klassensieger

Die Klassensieger mussten ihr Können vor einer sechsköpfigen Jury unter Beweis stellen, bestehend aus Petra Neuber, Fachobfrau der Fachgruppe Deutsch, Lehrerin Sylke Wolken, dem Vorjahressieger Elias Löchel sowie Sophie Brodt, Ester Marie Fietze und Lasse Lehmkuhl aus dem elften Jahrgang. Die Wettbewerbsteilnehmer hatten, wie schon im Klassenentscheid, drei Minuten aus dem von ihnen ausgesuchten Text möglichst überzeugend vorzulesen. Während sie dies zu Hause gut vorbereiten konnten, sollten sie anschließend aus einem fremden Text zwei Minuten vorlesen und versuchen, genauso überzeugend flüssig zu lesen und gut zu betonen. Timpke: „In der starken Konkurrenz der Klassensieger bot Julius Krause aus der 6 d die überzeugendste Vortragsleistung. Er wurde Schulsieger mit einem amüsanten, leicht pikanten Textausschnitt aus dem Buch ,Das Manöver‘ aus der Reihe ,Top Secret‘ von Robert Muchamore sowie einem Ausschnitt aus dem Fremdtext.

Da auch seine Konkurrentinnen Merlind Köhn, 6 a, Merle Möller, 6 b, Miya Fehr, 6 c sowie Anna Maria Weigelt, 6 e, auf der Galerie der Schulbibliothek ihre Zuhörer zu fesseln wussten, konnte sich die Jury über kurzweilige Vorträge freuen und bedankte sich mit Applaus.“ Schulsieger Julius Krause erhielt einen Gutschein von der Buchhandlung Eulenspiegel und vertritt Anfang 2018 das Gymnasium beim Kreisentscheid.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn Berufe, in denen Sie richtig gut verdienen - ohne Chef zu sein

Zehn Berufe, in denen Sie richtig gut verdienen - ohne Chef zu sein

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Schützenfest Kirchlinteln bei bester Stimmung

Schützenfest Kirchlinteln bei bester Stimmung

Wie werde ich Maurer/in?

Wie werde ich Maurer/in?

Meistgelesene Artikel

Lotto-Spieler aus dem Kreis Diepholz gewinnt 8,38 Millionen Euro

Lotto-Spieler aus dem Kreis Diepholz gewinnt 8,38 Millionen Euro

Badesee-Test: Das sind die beliebtesten Gewässer zwischen Stuhr und Diepholz

Badesee-Test: Das sind die beliebtesten Gewässer zwischen Stuhr und Diepholz

Viele Angebote, aber wenig Gäste beim Familien-Sommerfest

Viele Angebote, aber wenig Gäste beim Familien-Sommerfest

Dreimal nach Russland und zurück: Bassumer reisten zur WM 2018

Dreimal nach Russland und zurück: Bassumer reisten zur WM 2018

Kommentare