Drei Bands am Start

Jozz-Konzerte: Es wird bereits am 12. Januar laut

Die Band „Cholane“ reist aus Hannover nach Sulingen.

Sulingen – Geplant war es erst für Samstag, 26. Januar – doch das erste JoZZ-Konzert des Jahres 2019 findet bereits am Samstag, 12. Januar, statt. Am 26. Januar wollen die Sulinger die Veranstaltung in der Mensahalle Bruchhausen-Vilsen unterstützen – dann heißt es dort „Turn Up 4 Tolerance“.

Eine Schülergruppe möchte ein Zeichen für eine tolerante Gesellschaft setzen. Namhafte Bands würden dazu erwartet. „Die Organisatoren der JoZZ Konzerte entschieden sich, in Absprache mit den teilnehmenden Bands, für eine Terminverlegung“, teilt Volkhard „Raspe“ Schumacher für die Organisatoren der Sulinger Jozz-Konzerte mit. Am Samstag spielen „Jaded“ aus Nienburg, „Cholane“ aus Hannover und „Curious Mind“ (ebenfalls aus Nienburg) in den Räumen an der Galtener Straße. Beginn des Konzertes ist um 21 Uhr (Einlass: 20 Uhr), der Eintritt beträgt fünf Euro.

„Jaded“ aus Nienburg.

Mit „Jaded“ stehen drei Typen auf der Bühne, die sich der bodenständigen Rockmusik verschrieben haben, heißt es in der Pressemitteilung. Ohne viel Schnickschnack werde die rohe Energie von blues-getränktem Rock’n’Roll zelebriert. Die Songs seien so abwechslungsreich, wie die Geschichten aus dem Leben: Auf Bluesrock Grooves folgen Heavy Rock Brechern. Zur Band gehören Lukas „Luke“ Schröder (Guitars/Vocals), Arne Juschkat (Drums / Backing Vocals) und Mirko Schneegluth (Bass).

„Curious Mind“ spielen auf.

Die Ur-Besetzung von „Cholane“ wurde von Sänger und Gitarrist Jürgen Wulfes in einem Dorf bei Peine gegründet. Später habe sich die Gruppe als Quartett in Hannover erneut formiert. 1998 stieß der aktuelle Drummer Daniel Knop zur Band, mit dem 2003 das Album „Kickin'“ aufgenommen wurde. Umbesetzungen bremsten die Band aus, mit Niels Sörenhagen am Bass und Kai Steffen an der Gitarre wurden neue Mitstreiter gewonnen –  das aktuelle Album „Caution!“ veröffentlicht. Nach dem Ausstieg von Kai Steffen ist die Band als Trio unterwegs (Daniel Knop, Drums, Niels Sörenhagen, Bass, und Jürgen Wulfes, Vocals / Guitar). Der Heavy-Rock von „Cholane“ habe seine Wurzeln im klassischen Hardrock, mit einem gehörigen Einschlag von Heavy Metal.

„Curious Mind“ ist ein Indie-Rock / Alternative Trio aus dem Kreis Nienburg /Weser, mit Malte Gerberding (Schlagzeug), Christian Reiss (Gitarre / Gesang) und Isabel Petrat (Bass / Gesang). Aus dem Zusammenspiel der Einflüsse verschiedenster Genre-Elemente aus den Bereichen Indie, Folk, Rock / Alternative, und Pop resultiere ein breites Spektrum an selbst komponierten Songs, die sich hauptsächlich ins Genre Indie-Rock oder Alternative-Rock einordnen ließen, heißt es in der Ankündigung. „Curious Mind“ bieten zudem Coversongs bekannter und unbekannter Musiker in eigener Interpretation.  

sis / r.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„So ein Kackei kann man Pavlenka nicht antun“: Die Netzreaktionen zur Partie #FCBSVW

„So ein Kackei kann man Pavlenka nicht antun“: Die Netzreaktionen zur Partie #FCBSVW

Kennen Sie schon diese kuriosen Details zu Queen Elizabeth II.?

Kennen Sie schon diese kuriosen Details zu Queen Elizabeth II.?

Warum der Game Boy auch nach 30 Jahren noch fasziniert

Warum der Game Boy auch nach 30 Jahren noch fasziniert

Resteessen nach dem Fest: Aus Osterei wird Russisches Ei

Resteessen nach dem Fest: Aus Osterei wird Russisches Ei

Meistgelesene Artikel

Feuer zerstört rund 250 Jahre alten Reetdach-Hof in Wöpse

Feuer zerstört rund 250 Jahre alten Reetdach-Hof in Wöpse

Neuer Kassenwart und neuer Schriftführer für Landjugend Varrel

Neuer Kassenwart und neuer Schriftführer für Landjugend Varrel

Nach Urteil gegen 53-Jährigen: Prozess um deponierte Bomben geht weiter

Nach Urteil gegen 53-Jährigen: Prozess um deponierte Bomben geht weiter

Bei Rot: Fordfahrerin kollidiert mit BMW

Bei Rot: Fordfahrerin kollidiert mit BMW

Kommentare